Neun Elegien / Nueve elegías

€ 17
Lieferung in 3-10 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

„Diese entschlossenen Wanderer der Jetztzeit / kehren den Weg zurück, doch was sag ich! (…) Gefangene sind wir in Fluten der Bilder, Myriaden Zeichen und Botschaftssignalen aus Nichts“ (…) Mit ihren Neun Elegien setzt Marie-Thérèse Kerschbaumer die Poetik der Sprache wider die Beschleunigung des Nichts. Als einen Abgesang auf die vergehende Epoche des Buchwissens, der Handfertigkeiten und des Generationen überdauernden Gedächtnisses. Um das Maß aufzuspüren im Jetzigen und dem Kommen des ungewissen Neuen das Fließen von Sprache entgegenzusetzen, denn „Am Anfang war der Wunsch, der Gesang, / am Angang war der Schritt, das Maß, war der Zirkel (…)“. In der Langsamkeit der Elegien, in polymorphen Bildern und im Klang der Sprache verschiebt die Dichterin gewohnte Welt-Sichten und verführt die Leserin und den Leser zum Staunen über die Kraft der Poesie, die in der spanischen Übertragung von Maria Elena Blanco ihre kongeniale Entsprechung fand.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783851294859
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.10.2004
Umfang 84 Seiten
Genre Belletristik/Lyrik
Format Hardcover
Verlag Wieser Verlag
Nachwort von Julian Schulting
Übersetzung María Elena Blanco
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Birgit Hufnagl, Heike Georgi, net-Verlag
€ 14,40
Ilona Lütkemeyer
€ 14,30
Almut Armélin, Ulrich Grasnick
€ 15,40
Hans Gareis
€ 24,70
Katrin Janßen, Ute Sattler
€ 17,40
Wolfgang Buddeberg
€ 18,50
Vöhse Simone
€ 25,70
Friedrich G. Scheuer
€ 25,70