Narziss in Trauer

Das Verschwinden des Patriarchats
€ 10
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Eine Methode, einen Begriff zu verstehen, ist die Gegenüberstellung mit seinem Gegenteil. Für den Psychoanalytiker Verhaeghe bildet Narzissmus den Gegenpol zu Melancholie. Narzissmus bedeutet Vollständigkeit und Omnipotenz und greift zurück auf die Identifikation mit der allmächtigen Mutter. Allmächtig deshalb, weil sie dem Kind alles geben kann, was es benötigt. Während der ödipalen Phase löst sich diese Identifikation auf. Melancholie resultiert aus Verlust und Hilflosigkeit.
Wir sind es gewohnt, diese Ideen auf der Ebene des Individuums zu interpretieren – das Kind mit seinen Eltern, der Ödipuskomplex usw. Als Freud seine Texte »Zur Einführung des Narzissmus« und »Trauer und Melancholie« schrieb, ereignete sich dieser Konflikt auf globaler Ebene. Der Erste Weltkrieg erschütterte den phallischen Narzissmus auf brutale Art und Weise, worauf eine Phase des allgemeinen Trauerns folgte: Trauer über den Verlust des Vaters: »des« Vaters. Nach Verhaegehe kündigte diese Trauer das Ende des Patriarchats bzw., mit anderen Worten, das Ende traditioneller Autorität an. Dies zwingt uns, das Konzept der Autorität als solches zu überdenken.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783851327786
Erscheinungsdatum 01.10.2017
Umfang 98 Seiten
Genre Geisteswissenschaften allgemein
Format Taschenbuch
Verlag Turia + Kant
Übersetzung Anna Seitz, Sergej;Wieder
Herausgegeben von Vortrag am Sigmund Freud Museum Wien
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Dana Bönisch, Jil Runia, Hanna Zehschnetzler
€ 19,95
Harald Engler, Stefanie Herold, Stefanie Brünenberg, Sophie Stackmann, S...
€ 37,10
Monika Wagner
€ 28,80
Christina Hansen, Julia Ricart Brede, Bernhard Stahl, Kathrin Eveline Pl...
€ 36,00
Gero Hoch, Hildegard Schröteler-von Brandt, Angela Schwarz, Volker Stein
€ 16,00
Uta Engelmann, Ulrich Bartosch, Ralf Becker, Jochen Cornelius-Bundschuh,...
€ 42,00
Werner Greiling, Uwe Schirmer, Elke Werner
€ 62,00
David-Christopher Assmann, Falko Schmieder, Jörg Schuster
€ 30,70