Bernhard-Tage Ohlsdorf 1996

Materialien
€ 22
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

[Hrsg. von Franz Gebesmair …]

Inhalt:
Caroline Markolin: »Freumbichler – Bernhard« – Versuch einer Inszenierung
Adolf Haslinger: »Meine Manuskripte sind nichts wert …« – Zu Thomas Bernhards Roman »Auslöschung«
Margit Schreiner: »Schreibt Thomas Bernhard Frauenliteratur?«
Alf Schneditz: »Thomas Bernhards Gedichte: Vorbilder und Verwandtschaften«
Joachim Hoell: »Gegen das Schweigen – für ein Geschichtsbewußtsein« – Thomas Bernhard als Leser von Hans Leberts Wolfshaut
Manfred Mittermayer: »Von der wirklichen in die künstliche Welt« – Zum Verhältnis von Literatur und Realität bei Thomas Bernhard
Matthias Part: »Verkrüppelte Verwandtschaften« – Über Thomas Bernhards reale und künstliche Krüppel-Welt
Jean-Marie Winkler: »Bernhard als Antimozart« – Einige Thesen zum Stück »Der Ignorant und der Wahnsinnige« als Kontrafaktur der Zauberflöte«
Luigi Forte: »Thomas Bernhard oder die Macht der Verzögerung« – Kunst und Künstler im Frühwerk Bernhards
Markus Kreuzwieser: »Mein Haus ist mein Hof« – Obernathal als Schnittpunkt von Leben und Werk Thomas Bernhards
Anhang (Bildteil)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783852521404
Erscheinungsdatum 01.01.1998
Umfang 270 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Format Hardcover
Verlag Bibliothek der Provinz
Beiträge von Helmut Bachmaier
Beiträge von Franz Gebesmair, Luigi Forte, Peter Hamm
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Christine Ganslmayer, Helmut Glück, Hans-Joachim Solms
€ 59,70
Verein für Niederdeutsche Sprachforschung
€ 22,60
Renate Söhnen-Thieme, Frank Köhler
€ 48,80
Christian Peters, Christian Peters, Christian Peters
€ 74,10
Maciej Czeremski, Karol Zieliński
€ 56,60
Agnieszka Matusiak, Agnieszka Libura, Arkadiusz Lewicki
€ 43,20
Ruth Bartholomä, Jens Peter Laut
€ 50,40
Amelie Mussack, Johannes Mussack, Lorenz Orendi
€ 76,10