Simpel spricht sich aus
Roman

von Langston Hughes, Dietrich Kuhlbrodt

€ 18,00
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Evelyn Steinthaler
Verlag: MILENA
Format: Hardcover
Genre: Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Umfang: 280 Seiten
Erscheinungsdatum: 16.04.2009

Rezension aus FALTER 34/2009

Langston Hughes (1902–1967) ist auch Kennern der US-Literatur heute kaum noch ein Begriff. Als Exponent der Harlem Renaissance schrieb er am Jazz orientierte Lyrik, aber auch Opern und arbeitete mit Kurt Weill am Broadway. Mit der Figur Simpel gab er den Afroamerikanern auf New Yorks Straßen eine Stimme. Simpel ist ein Jedermann, der in Barszenen in einfachen Worten neben allerhand Blödsinn auch tiefe Wahrheiten über die amerikanische Politik, Rassismus und die Stimmung nach dem Zweiten Weltkrieg zum Ausdruck bringen darf. Evelyn Steinthaler hat seinen Slang ansprechend ins Deutsche übersetzt.

Sebastian Fasthuber in FALTER 34/2009 vom 21.08.2009 (S. 14)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb