Der Untertreiber schlechthin

Studien zu Alfred Polgar
€ 19.8
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

a. p. – Rezensionen, unter denen diese beiden Buchstaben standen, verbanden in äußerster Knappheit sprachlichen Witz und prägnante Aussagen über Autoren, Regisseure und Schauspieler.
'a. p.' steht für Alfred Polgar – einen der bedeutendsten Prosaisten des 20. Jahrhunderts. Aus kleinen Anlässen hat er intensive Sprachbilder gestaltet – in Wien, Berlin, und später im Exil, in das er sich 1938 retten konnte. Seine Urteile über Literatur und Politik sind bis heute aktuell, seine Texte bereiten nach wie vor ein unerschöpfliches Lesevergnügen – und sind Zeugnisse eines unbeirrbaren Humanismus.
Dieser Band versammelt Beiträge zu Leben und Sprachkunst Polgars, von: Elisabeth Attlmayr, Hermann Dorowin, Evelyne Polt-Heinzl, Roland Innerhofer. Heike Klapdor, Gunther Nickel, Peter Roessler, Sigurd Paul Scheichl, Ulrich Weinzierl, dazu unveröffentlichte Texte von Polgar und ein Feuilleton über ihn von Reinhard Tramontana.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783854094517
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 31.07.2006
Umfang 240 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Löcker Verlag
Herausgegeben von Evelyne Polt-Heinzl, Sigurd P Scheichl
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Jürgen Lehmann, Markus May, Tanja Rudtke
€ 60,70
Florian Steger, Vincenzo Damiani
€ 36,00
Sigrid G. Köhler, Matthias Schaffrick
€ 47,30
Castagna Giuliano, Edzard Lutz
€ 39,10
Friederike Proff
€ 81,30
Adele Bardazzi
€ 61,20
Gulnara Omarbekova, Erik Aasland
€ 32,10