Elchzeit

Gedichte
€ 19
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Als Johnson 2002 den hochangesehenen Tomas Tranströmer-Preis erhielt, zeichnete ihn die Jury als einen 'Wörter aufwiegelnden Erneuerer und gelehrten Spötter, provozierenden Modernisten und treuen Provinzialisten' aus. Elchzeit gibt zum ersten Mal in deutscher Sprache einen Eindruck von der poetischen Stimme dieses Dichters, mit einer Auswahl aus den Bänden der letzten dreißig Jahre.
Der ehemalige Avantgardist ist mit den Jahren zu einem genauso überzeugenden Naturlyriker geworden, sachkundig wie sein Landsmann Linné, der Natur und ihren Geräuschen eher mit den Mitteln einer sachlichen Wissenschaftssprache nachhörend als mit den herkömmlichen Naturbeschwörungen der Poesie. Seine Gedichte, in denen Menschen und Landschaft einander begegnen, sind eigentümlich lapidare, aufrichtige Annäherungen an eine 'Ahnungsgrenze', hinter der die lyrische Sprache wieder ungenau würde.
Johnsons Gedichte sind oft lange, mehrteilige Gebilde, wie etwa sein Zyklus '32 Arten Elstern zu betrachten oder von ihnen betrachtet zu werden'. Ihr Thema ist das Erfahrbare, sei es autobiographisch oder naturbetrachtend; Spekulatives ist ihnen auf erfreulich nüchterne Weise fern – und daraus entstehen fremdartige poetische Überraschungen ganz außergewöhnlicher Art!

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783854207177
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.02.2007
Umfang 152 Seiten
Genre Belletristik/Lyrik, Dramatik
Format Buch
Verlag Droschl, M
Übersetzung Lukas Dettwiler
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Gabriel Wolkenfeld
€ 9,30
Holger Kuße
€ 14,80
Volker Henning
€ 6,20
Bent Holm, Gaye Kynoch
€ 35,00
Rainer Sinz
€ 10,10
Ingrid von Hänisch, Melf Petersen
€ 12,40
Michael Menzel
€ 10,10
Eckhard Mieder
€ 15,50