Das Buch meines Lebens
Erinnerungen an das Lesen

von Martin Bernhofer

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Sonderzahl
Format: Taschenbuch
Genre: Belletristik/Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Umfang: 240 Seiten
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 21/1999

Wer das Nichtstun ebenso wie die Arbeit scheut, findet leicht zum Buch", meinte einst der deutsche Sozialpsychologe Peter Brückner. Die so umschriebene Zielgruppe dieser Kolumne scheint in den vergangenen Jahren allerdings nicht eben größer geworden zu sein: Nach jüngsten Schätzungen sind 300.000 Österreicher im lesefähigen Alter (wieder) Analphabeten. Eine umfassende Kulturgeschichte des Lesens liegt nun mit dem von Roger Chartier und Guglielmo Cavallo herausgegebenen Sammelband "Die Welt des Lesens" vor, der einen weiten Bogen spannt von der Schriftrolle bis zum Bildschirm bzw. von der Erfindung des stillen Lesens in Griechenland bis zu den heutigen Praktiken des "Zappens", das lineare Lektüren mehr und mehr abzulösen scheint.

Mit einer ganz anderen "Geschichte des Lesens" hat der argentinisch-kanadische Literaturdozent Alberto Manguel im Vorjahr einen verdienten Bestseller gelandet. Nun erschien ein weiterer Band mit den reichen Lesefrüchten des leidenschaftlichen Bücherfreundes: "Im Spiegelreich" bietet allerhand kluge Essays über Lieblingsautoren (von Chesterton bis Cortazar), Lustlektüren (von "Alice im Spiegelland" bis "American Psycho" ) und über andere interessante Themen rund um die Literatur.

Was Alberto Manguel die Alice-Märchen des Lewis Carroll sind, ist der LIF-Chefin Heide Schmidt "Siddharta" von Hermann Hesse: "Das Buch meines Lebens" nämlich. Der Radio-Journalist Martin Bernhofer hat Personen des öffentlichen intellektuellen Lebens nach ihren Lieblingsbüchern gefragt und einige von ihnen um ihre "Erinnerungen an das Lesen" - so der Untertitel - gebeten. Herausgekommen ist ein buntes Sammelsurium aus Essays und Kurztexten, die selbst wieder eine erhellende Lektüre bieten.

Klaus Taschwer in FALTER 21/1999 vom 28.05.1999 (S. 66)

Weiters in dieser Rezension besprochen:

Im Spiegelreich (Alberto Manguel, Oscar Sola)
Die Welt des Lesens (Roger Chartier, Guglielmo Cavallo)

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb