Serielle Zustände

Annäherungen an die österreichische Fernsehlandschaft
€ 25
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Typisch für das Fernsehen sind seine seriellen Formate. Sie geben den Rahmen der Stoffentwicklung vor und begleiteten den Alltag des Publikums als regelmäßige TV-Ereignisse - oft über einen längeren Zeitraum. Das prägt Sehgewohnheiten und eine spezifische Öffentlichkeit im Sinn eines gemeinsamen Erfahrungshorizonts aus. Fernsehen als Kulturtechnik ist dabei eng eingebunden in die Verfasstheiten des Staates Österreich nach 1945.Die Fernsehlektüre, so die Grundannahme der Herausgeber_innen, ermöglicht die Erschließung verschiedenster gesellschaftlicher Zustände. Das Buch durchleuchtet Fernsehen vor allem als kulturelles Phänomen und perspektiviert wesentliche Pionierarbeiten der österreichischen Fernsehgeschichte, die heute als »Allgemeingut« gelten, in es

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783854495765
Erscheinungsdatum 07.02.2022
Umfang 240 Seiten
Genre Kunst/Fotografie, Film, Video, TV
Format Buch
Verlag Sonderzahl
Herausgegeben von Florian Wagner, Georg Vogt, Wolfgang Liemberger, Christine Ehardt
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Tracey Mollet, Lindsey Scott
€ 87,99
Robert Santelli, Chris Murray, Alfred Wertheimer
€ 50,00
Susanne Lange
€ 51,20
Fotomuseum Winterthur, Nadine Wietlisbach, Larry Clark, Mark Morrisroe, ...
€ 39,10
Friederike Wappler, Arno Gisinger, Florian Ebner, Natalie Raoux, Bernd S...
€ 28,80
Matthias Brunner
€ 68,00
August Sander, Florian Ebner, Gabriele Conrath-Scholl
€ 41,00
Darius Koehli
€ 52,00