Hermann Obrist

Skulptur, Raum, Abstraktion um 1900
€ 70
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dies ist die erste Monografie über den höchst aussergewöhnlichen Künstler Hermann Obrist (1862–1927). In München begründete der gebürtige Schweizer in den 1890er-Jahren die deutsche Variante der Jugendstilbewegung, die anspruchsvolles Handwerk der angewandten mit den ästhetischen Ansprüchen der freien, bildenden Kunst verschmolz.
Erstmals werden nun die Nachlassteile in München und Zürich zusammengeführt und damit das Gesamtwerk des Zeichners, Bildhauers, Textilkünstlers und Theoretikers greifbar. Mit seinen Brunnen und Grabmälern war Obrist an der Erfindung der abstrakten Skulptur als künstlerischer Gattung beteiligt. In der Verknüpfung von Bild und wissenschaftlichen Essays zeigt das Buch zudem die Aktualität seines Werks für Kunst, Kunstgewerbe und Wissenschaft unserer Tage. Auch in seiner Auseinandersetzung mit der Fotografie ging Obrist über den traditionellen Begriff des Bildhauers hinaus und erschloss paradigmatisch neue Wege für die Kunst des 20. Jahrhunderts.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783858812391
Sprache Englisch
Erscheinungsdatum 01.01.2009
Umfang 248 Seiten
Genre Kunst/Bildende Kunst
Format Hardcover
Verlag Scheidegger & Spiess
Beiträge von Hubertus Adam
Beiträge von Museum Bellerive Zürich, Staatliche Graphische Sammlung, München, Eva Afuhs, Stacy Nicole Hand, Ingo Starz, Andreas Strobl, Annika Waenerberg, Viola Weigel
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Anja Casser, Matias Viegener
€ 28,80
Reinhard Wahren
€ 6,20
Hayley Edwards-Dujardin
€ 22,70
Nora Schattauer, Gerhard Theewen
€ 15,50
Stephan Kunz, Susann Wintsch
€ 49,40
Gaëtane Verna, Amin Alsaden, Osei Bonsu, Edwidge Danticat, Joana Joachim...
€ 42,00
Sabine Schaschl, Harald Pridgar
€ 44,00
Robert Schad, Wulf Daseking, Martin Seidel, Robert Schad
€ 30,70