Warum wir Flüchtlinge schützen müssen

Versuch einer Neubegründung des Flüchtlingsschutzes. Zwei Essays
€ 15.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Flüchtlingsschutz in der Europäischen Union ist vielfältigen politischen und gesellschaftlichen Bedrohungen ausgesetzt. Mit der Krise der europäischen Flüchtlings- und Migrationspolitik im Herbst 2015 konnten nationalistische und rechtsextreme Parteien ihre politische Macht erheblich vergrößern. Zugleich wurde eine bis dahin nie gekannte Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge in der Gesellschaft deutlich, die heute zwar abgeklungen, aber noch nicht erloschen ist.
Mit diesem Buch setzt der bekannte Rechtsanwalt Reinhard Marx der von Hass und Unverstand geprägten Hetze gegen Flüchtlinge eine andere Botschaft entgegen. Er erinnert daran, wie zentral für unser auf universellen Menschenrechten und demokratischen Werten beruhendes gesellschaftliches Verständnis der Schutz der Flüchtlinge ist.
Dabei erhält das Prinzip der Solidarität eine zentrale Bedeutung, weil es universell wirkt und gesellschaftliche Dynamik entwickeln kann. Sie ist notwendig, damit die moralphilosophischen Betrachtungen als Grund des Rechts allgemein anerkannt werden.
Wir werden die Aufgabe, Flüchtlinge unter menschenwürdigen Bedingungen in unserer Gesellschaft aufzunehmen, nur erreichen, wenn wir uns bewusst machen, dass ihnen das Recht, Rechte zu haben, zusteht. Denn wir erleben uns selbst in den Flüchtlingen. Dieses Verständnis liegt diesem Buch zugrunde.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783860593516
Ausgabe erste Auflage
Erscheinungsdatum 14.10.2021
Umfang 144 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Gesellschaft
Format Hardcover
Verlag Loeper Karlsruhe
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Samir Kumar Das, Bishnupriya Basak
€ 131,99
Ece Temelkuran, Michaela Grabinger
€ 22,70
Charles Eisenstein
€ 18,50
Arno Gruen
€ 20,60
Simon Dickel, Rebecca Racine Ramershoven
€ 25,70
Gruppe mora
€ 13,20
gata preta
€ 12,90
Katika Kühnreich
€ 18,50