Die Spontaneität der Literatur. Studien zur Literaturtheorie Adornos

Studien zur Literaturtheorie Adornos
€ 28.8
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dass Adorno in der Literaturwissenschaft und angrenzenden Fächern derzeit keine nen-nenswerte Rolle spielt, beruht nicht zuletzt auf einer noch immer verbreiteten reduktiven Lesart seines Denkens. Demgegenüber bringt die vorliegende Arbeit den Perspektivenreich-tum seiner Literaturtheorie und Ästhetik wieder zum Vorschein.
Dabei zeigt sich, dass Adorno zahlreiche Denkmotive vorweggenommen hat, die im Laufe der letzten Jahrzehnte von unterschiedlichen Ansätzen wie Hermeneutik, Rezeptionsästhetik, Strukturalismus, Dekonstruktion/Poststrukturalismus und Systemtheorie in die literatur-wissenschaftliche Diskussion eingebracht worden sind. So wird es möglich, bei der Erläute-rung des Begriffs der Stimmigkeit Adorno und Luhmann aufeinander zu beziehen, und es lässt sich zeigen, dass Adorno und Derrida übereinstimmend im Antisubjektivismus eine der zentralen Tendenzen der literarischen Moderne gesehen haben, was wiederum eine präzisere Beschreibung sowohl der Berührungspunkte als auch der Differenzen zwischen beiden zulässt.
Die eigentlich herausragende Leistung Adornos aber besteht darin, dass bei ihm im Unter-schied zu anderen Theoretikern diese und andere Aspekte nicht isoliert betrachtet und ver-absolutiert, sondern in ein Verhältnis zueinander geSetzt werden, wodurch der Gegenstand Literatur überhaupt erst in seiner ganzen Komplexität in Erscheinung treten kann.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783861104735
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Umfang 250 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Röhrig Universitätsverlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Carsten Schinko
€ 70,00
Christian Mürner
€ 16,50
Verena Sauer, Toke Hoffmeister
€ 24,95
Wilhelm Kosch, Wolfgang Achnitz, Lutz Hagestedt, Mario Müller, Claus-Mic...
€ 299,00
Philip Reich, Karolin Toledo Flores, Dirk Werle
€ 46,20
Andrew Maunder
€ 23,09
Amelie Bendheim, Jennifer Pavlik
€ 36,00
Uta Störmer-Caysa, Claudia Lauer, Mirna Kjorveziroska
€ 45,30