Lenz-Jahrbuch 18 (2011)

Literatur - Kultur - Medien 1750-1800
€ 28.8
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Lebensdaten von J.M.R. Lenz begrenzen eine entscheidende Phase der deutschen Literaturgeschichte, die mit Begriffen wie ‚Empfindsamkeit’, ‚Spätaufklärung’ oder ‚Sturm und Drang’ nur teilweise beschrieben ist. Ziel des Lenz-Jahrbuchs ist, verstärkt mitzuarbeiten an einer Kultur- und Mediengeschichte der Literatur der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Der Band 18 (2011) enthält neben aktuellen Rezensionen folgende Beiträge:
Heinrich Bosse: Jakob Michael Reinhold Lenz: Bittschrift eines Liguriers an den Adel von Ligurien (Teutscher Merkur 3 [1776], S. 151-156). Text und Kommentar
Gaby Pailer: Narrativer und dramatischer Modus. Zur Bühnenadaption von Frances Sheridans Sidney Bidulph-Romanen in Friederike Sophie Hensels Die Familie auf dem Lande / Die Entführung
Hans-Joachim Jakob: Kleine Schönheitsfehler im Zeitschriftenparadies. Das Bielefelder Volltextportal von Friedrich Nicolais Allgemeiner deutscher Bibliothek und das Problem der Rezensentenkürzel – ein Überblick
David Hill: Fragments in the Sturm und Drang and Romanticism: Goethe, Coleridge and Herder
Gesa Dane: „Das noch nie erklärte böse Ding“: Zur Anthropologie der Sünde in Goethes Bekenntnisse einer schönen Seele
Margrit Vogt: Die Entstehung der deutschsprachigen Bildkritik in Periodika der Aufklärung: Betrachtung eines Kultur- und Medientransfers
Matthias Luserke-Jaqui: Mozarts Krönungsmesse. Eine Miszelle
Gerd Thur: Lenz’ Hofmeister – zwei Drucke, eine Variante der Erstausgabe. Miszelle eines Sammlers.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783861105084
Erscheinungsdatum 02.03.2012
Umfang 173 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Röhrig Universitätsverlag
Herausgegeben von Nikola Roßbach, Ariane Martin, Matthias Luserke
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Sergii Gurbych
€ 32,90
Patrizia Noel Aziz Hanna, Laura Catharine Smith
€ 99,95
Stefan J. Schierholz, Pál Uzonyi
€ 199,95
Seraina Plotke
€ 29,90