Orale Tradition im Zentrum: ästhetische Gestaltung von sozialem Engagement in der littérature „beure“

€ 32
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Arbeit beschäftigt sich mit den „Beur“-Autoren, den in Frankreich geborenen Nachkommen der in den 1960er Jahren aus den Maghreb-Staaten (Algerien, Marokko, Tunesien) nach Frankreich eingewanderten Nordafrikaner.
Als charakteristisch für Die Beur-Literatur wird die zentrale Bedeutung der oralen Tradition bei der ästhetisch-künstlerischen Gestaltung sowie der hohe Stellenwert des sozialen Engagements herausgestellt.
Zu den behandelten Autoren zählen u.a.Begag, Charef, Kessas, Boukhedenna, Belghoul, Mernitz, Talmats, Nasser, NDiaye und Boulouque.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheAbhandlungen zur Sprache und Literatur
ISBN 9783861432159
Ausgabe Erstauflage
Erscheinungsdatum 20.05.2016
Umfang 432 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Romanische Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Romanistischer Vlg
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Thomas M. Bohn, Kirsten Von Hagen
€ 26,00
Klaus Bahners
€ 15,00
Jürgen von Stackelberg
€ 22,70
Jürgen von Stackelberg
€ 24,70
Jürgen von Stackelberg
€ 13,40