Ansel Adams at 100
113 Triplex-Tafeln

von John Szarkowski

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Zweitausendeins
Erscheinungsdatum: 01.01.2004

Rezension aus FALTER 31/2004

Der berühmte Landschaftsfotograf Ansel Adams (1902-1984) bannte wie kein anderer vor oder nach ihm die Naturschönheiten Nordamerikas auf Schwarzweißaufnahmen, die eher wie Gemälde erscheinen denn wie Fotos. Die stektakuläre Kulisse des damals noch unberührten Yosemite Valley war eines der Lieblingsmotive des Künstlers und Umweltschützers. Ähnlich wie Caravaggios Gemälde bestechen auch Adams' Naturinszenierungen durch ihr faszinierendes Spiel aus Licht und Schatten - und laden mit ihrem stillen Pathos zur Kontemplation ein, fern der zahllosen Besucher des heutigen Nationalparks.

Klaus Taschwer in FALTER 31/2004 vom 30.07.2004 (S. 54)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb