Künstler, Offiziere, Unternehmer, Wohltäter

Die Familie Tessin und die Stiftungen der Schwestern Marion und Dr. Ingeborg von Tessin
€ 25.7
Lieferbar ab Juni 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

„Pommerland ist abgebrannt“ – mit der Vernichtung ihrer Güter im Dreißigjährigen Krieg beginnt die abenteuerliche Geschichte der Familie Tessin. Teils zur Auswanderung gezwungen verstreuen sich die Mitglieder des Hauses in ganz Europa und werden sogar berühmt: In Schweden bauen sie als Architekten die Schlösser der Reichen und Mächtigen, in England errichtet ein weiterer Tessin-Baumeister Festungen. Ein Zweig der Familie verbleibt in Pommern und stellt dem Land bedeutende Juristen.
Aus vielen bislang unbekannten Archivquellen speist sich auch das Leben von Nikolaus Tessin, der als Hofbeamter in Württemberg eine neue Heimat findet. Sein Sohn, der erste Freiherr von Tessin, bringt es bis zum herzoglichen Finanzminister. Als Offiziers- und Beamtenfamilie sind die Tessins bald fester Bestandteil des württembergischen Adels und schließen sich im 19. Jahrhundert durch Heirat auch dem zu Reichtum gekommenen Industriebürgertum an. Ammerland am Starnberger See wird mit prunkvollen Villen und Landgütern zur „Tessiner Dependance“.
Reinhard Heydenreuter lädt zur Reise in die deutsche Vergangenheit ein, zeigt den tiefen Einschnitt des Dreißigjährigen Kriegs und welche Möglichkeiten es für tüchtige Menschen gab, sich aus dem Nichts eine neue Existenz zu schaffen. Mit den Stiftungen der Schwestern Marion und Dr. Ingeborg von Tessin, den Urenkelinnen von Gustav Siegle, dem Gründer der BASF, die mit großem historischem Verantwortungsbewusstsein ihr gesamtes Vermögen sozialen Zwecken zugeführt haben, schließt sich der Kreis.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783862223251
Erscheinungsdatum 01.06.2022
Umfang 320 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Biographien, Autobiographien
Format Hardcover
Verlag Volk Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Wojciech Rogacin, Benjamin Voelkel
€ 20,60
Sven Trautmann, Gabriele Goldfuß, Andrea Lorz, Zvika Gildoni
€ 9,20
Julia Solska, Thomas Schmoll
€ 15,40
DominoKati, Saskia Hirschberg
€ 18,50
Egon Krenz
€ 24,70
Timothy Snyder, Ulla Höber, Werner Roller
€ 16,50