Villa Emma

Jüdische Kinder auf der Flucht 1940–1945
€ 22.7
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Über ein Jahr bot die Villa Emma im italienischen Nonantola 73 jüdischen Kindern, die fünf Jahre vor der nationalsozialistischen Verfolgung auf der Flucht waren, eine Bleibe. Sie stammten aus Deutschland, Österreich, Jugoslawien und Polen und waren unter ungewöhnlichen Umständen geflohen. Betreut wurden sie von der Hilfsorganisation der italienischen Juden, die Einwohner des Ortes halfen tatkräftig mit. Beim Einmarsch deutscher Truppen im Herbst 1943 fanden die Kinder in kürzester Zeit ein Versteck im örtlichen Priesterseminar, bei Nonnen und bei einheimischen Familien, bis sie in die Schweiz fliehen konnten. Klaus Voigt hat diese beispiellose Hilfsaktion detailliert recherchiert.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783863312923
Erscheinungsdatum 02.06.2016
Umfang 336 Seiten
Genre Geschichte/20. Jahrhundert (bis 1945)
Format Hardcover
Verlag Metropol-Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
PEtra Betzien, Robert Davidson, Heiner Fangerau, Ralf Forsbach, Hans-Geo...
€ 62,00
Raymond Wolff, Martina Graf, Hans-Dieter Graf, Hans Berkessel
€ 25,70
Alena Marková
€ 112,10
Jan Erik Schulte, Jörg Osterloh
€ 71,00
Martina Voigt
€ 25,60
Anetta Kahane, Martin Jander
€ 20,50
Daniel Lohmann, Thomas Müller, René Rohrkamp, Maike Scholz
€ 25,70