Gemeinschaftsfremde

Zwangserziehung im Nationalsozialismus, in der Bundesrepublik und der DDR
€ 19.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Kontinuitäten der Ausgrenzung und der zwangsweisen Erziehung zur Konformität waren allen deutschen Gesellschaften vor, während und nach der NS -Zeit gemeinsam. Umerziehungs- und Ordnungsdenken von politischen Instanzen, sozialen Einrichtungen und Erziehern sind systemübergreifende Phänomene. Unterschiede bestanden darin, dass Gewalt, Missbrauch, Demütigung teilweise »nur« ignoriert oder stillschweigend geduldet, teilweise aber aus Staatsräson verübt wurden.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783863313135
Erscheinungsdatum 18.11.2016
Umfang 200 Seiten
Genre Geschichte
Format Buch
Verlag Metropol-Verlag
Herausgegeben von Benz, Barbara Distel
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Catherine Dewhirst, Richard Scully
€ 142,99
Dietlind Hüchtker, Claudia Kraft, Margareth Lanzinger
€ 29,90
Christian Gründig
€ 67,80
Stephan Nicolussi-Köhler, Tanja Skambraks, Sebastian Steinbach
€ 40,10
Florian Gregor, Mareen Heying, Arndt Neumann, Dennis Schmidt, Svenja Sch...
€ 11,30
Ansgar Reiß, Tobias Schönauer
€ 24,70