Europa – Visionen und Praxis im 20. und 21. Jahrhundert

€ 22.7
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Visionen von Europa und die Praxis der europäischen Integration stehen in einer besonderen Spannung zueinander. Die Vorstellungen Europas werden einerseits oft als weit vorausschauende und ge-schichtsmächtige Ideen, aber andererseits auch nicht selten als weltfremd, nicht umsetzbar oder poli-tisch randständig angesehen. Die Praxis der europäischen Integration gilt einerseits weithin als bürokra-tisiert, intransparent, bürgerfern, und in einer Brüsseler Blase abgeschottet. Andererseits wird sie aber auch als realitätsnahe Verwirklichung der europäischen Visionen und als einziger, wenn auch mühsa-mer Weg zur Durchsetzung von mehr europäischer Einheit betrachtet. Visionen über Europa und die Praxis der europäischen Integration sind oft schwer auf einen Nenner zu bringen.
Dieser Band versucht diese Spannung in einer besonderen Weise anzugehen. Er stellt die Idee von Eu-ropa nicht als eine Geschichte von Mythen, von Intellektuellenaufrufen und von Politikerreden dar, sondern erschließt sie über die Europavorstellungen in den großen politischen Strömungen des 20. Jahrhunderts.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783863316150
Erscheinungsdatum 15.12.2021
Umfang 279 Seiten
Genre Geschichte
Format Buch
Verlag Metropol-Verlag
Herausgegeben von Arnd Bauerkämper, Hartmut Kaelble
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Adrien Wyssbrod, Arnaud Besson
€ 195,40
Grégoire Oguey, Adrien Wyssbrod
€ 81,30
Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein
€ 24,70
Andreas Pavlic, Eva Schörkhuber
€ 28,00
Michael Farrenkopf, Regina Göschl
€ 34,95
Mohamed Meouak, Cristina Puente
€ 102,95
Agata Waszkiewicz
€ 89,95