Friedrich Stampfer 1874–1957

Sozialdemokratischer Publizist und Politiker: Kaiserreich – Weimar – Exil – Bundesrepublik
€ 26.8
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Friedrich Stampfer (1874–1957) hat sich gleichermaßen als Publizist und Politiker einen Namen gemacht. Ab 1904 betrieb er einen Pressedienst für sozialdemokratische Regionalzeitungen. Von 1916 bis 1933 war er (kurz unterbrochen) Chefredakteur des SPD-Hauptblatts „Vorwärts“. Als Publizist verfasste Stampfer auch Programmschriften, ein Geschichtswerk zur Weimarer Republik und zuletzt Memoiren. Er war in den Weimarer Jahren aber zugleich Reichstagsabgeordneter und Mitglied des Vorstands der SPD. Im Hintergrund war er an der Abfassung vieler historisch bedeutsamer Texte beteiligt, z. B. an der Rede von Otto Wels gegen Hitlers Ermächtigungsgesetz 1933. Eine wichtige politische Rolle spielte er in der Exilzeit während der NS-Diktatur in Prag, Paris und New York, bevor er – 1948 zurückgekehrt – die Entstehung und frühe Entwicklung der Bundesrepublik kritisch begleitete. Aus Stampfers zahlreichen Publikationen wird ein möglichst facettenreiches Bild seines Wirkens gezeichnet.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheHISTORISCHE DEMOKRATIEFORSCHUNG
ISBN 9783863316235
Erscheinungsdatum 01.02.2022
Umfang 502 Seiten
Genre Geschichte
Format Buch
Verlag Metropol-Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Friedrich Stampfer, Detlef Lehnert
€ 24,70
Detlef Lehnert
€ 24,70
Detlef Lehnert
€ 24,70
Detlef Lehnert
€ 24,70