Die öffentliche Meinung

Wie sie entsteht und manipuliert wird
€ 26.8
Lieferung in 2-7 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Walter Lippmann gilt als einer der einflussreichsten Propagandisten des Neoliberalismus und einer gelenkten Demokratie, der dem marktradikalen Denken zum Siegeszug verhalf. Lippmanns 1922 erschienenes Buch "Public Opinion" gilt als ein Klassiker in Sachen Manipulation und Beeinflussung der öffentlichen Meinung. Von ihm wurde der Begriff "Kalter Krieg" geprägt und in den allgemeinen Sprachgebrauch gebracht. Weil die Durchschnittsbürger in einer Demokratie damit überfordert sind, komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge zu durchschauen, entwickelte er das Konzept einer gelenkten Demokratie, um die Meinung der Masse mit Hilfe manipulativer Techniken zu steuern. Seine Methoden der Meinungsbeeinflussung sind heute aktueller denn je.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783864892233
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Umfang 384 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Gesellschaft
Format Hardcover
Verlag Westend
Einleitung von Walter Otto Ötsch, Silja Graupe
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Anja Besand
€ 18,50
Esther Wojcicki, Christiane Burkhardt, Henriette Zeltner
€ 12,40
Leonie Herrmann, Ina Hagen-Jeske, Günther Kronenbitter, Lisa Wagner, Yap...
€ 20,60
Rolf Frankenberger, Hans-Georg Wehling, Reinhold Weber, Gisela Riescher,...
€ 16,50
Marie Nasemann
€ 18,50
Andy Battentier
€ 33,00
Frank Jacob
€ 13,00
David Ranan
€ 26,80