Sachbuch-BESTENLISTE August 2020

Zieht euch warm an, es wird heiß!

Den Klimawandel verstehen und aus der Krise für die Welt von morgen lernen
€ 20.6
Lieferung in 2-7 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

„Sven Plöger macht keine heiße Luft, sondern bewahrt angesichts der größten Herausforderung der Menschheit einen kühlen Kopf und seinen Humor. Der Meteorologe meines Vertrauens!“
Eckart von Hirschhausen
Trockenheit, Waldschäden und Waldbrände, dann wieder Platzregen mit Hagel und Sturmböen – auch die Coronakrise kann nicht verdecken, dass sich unser Klima immer schneller verändert. Um das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen, müsste die Einsparung an CO2-Emissionen jedes Jahr so groß sein wie durch den Shutdown. Genau das aber wäre möglich! Dazu müssen wir die Gier, die im jetzigen System steckt, in den Umbau der Wirtschaft lenken. Damit der Wohlstand bleibt, muss der Green Deal kommen. Der Diplom-Meteorologe Sven Plöger zeigt verständlich, wie unser Klimasystem funktioniert, wie man skeptischen Stimmen begegnet und dass die aktuelle Krise eine echte Chance ist, Weichen für unsere Zukunft und die unserer Kinder zu stellen.
Mit Praxisteil: Reden Sie nicht nur übers Wetter – verändern Sie das Klima!

weiterlesen
FALTER-Rezension

Sven Plöger erklärt den Klimawandel

Wer in Deutschland einen Tweet abschickt, schädigt das Klima so stark wie bei einer 2,5 Kilometer langen Fahrt mit einem sparsamen Benziner. Würden die Torfmoore im Kongo austrocknen, käme so viel CO2 in die Atmosphäre, wie die USA in 20 Jahren in die Luft jagen. Bio-Fleisch ist nicht immer klimaschonender als konventionelles.

„Zieht euch warm an, es wird heiß!“, das Buch des Meteorologen und ARD-Wettermoderators Sven Plöger, ist ein Faktenfeuerwerk, das richtig knallt – auch wenn man hinter dem Buchtitel ein halblustiges Sachbuch befürchten könnte. Plöger gelingt es, die Klimakrise in all ihren Schattierungen darzustellen. Wodurch verändern wir das Klima? Welche dramatischen Folgen drohen uns? Und wie kommen wir da wieder raus?

Plöger beantwortet diese Fragen rund um ein vermintes Thema im richtigen Ton: gerade einfach genug, um noch nicht zu vereinfachen, gerade detailliert genug, um nicht zu langweilen. Sein Rezept ist es, physikalisches Grundwissen samt Studien, bildhaft vorgetragen, mit eingängigen Vergleichen anschaulich zu machen. Dazwischen findet man starke politische Ansagen: „Neben mehr Klimabildung, die verhindern würde, dass wir uns immer und immer wieder mit längst widerlegten Scheinargumenten von Klimawandelleugnern beschäftigen müssten, könnten wir zur Lösung des Problems versuchen, den Kapitalismus abzuschaffen.“

Den Klimawandelleugnern sagt der Meteorologe den Kampf an. Er widerlegt deren gängigste Thesen, die ihm immer wieder in Vorträgen entgegengeschleudert werden, und liefert viele Tipps, wie jeder seine eigene Klimabilanz verbessern kann.

Natürlich, in Zeiten wie diesen kommt auch ein Buch über das Klima nicht an Corona vorbei. So wurden noch kurz vor Drucklegung ein paar Seiten zur Causa prima hineingezwängt. Das mag dem Buch Aktualität verleihen, das Literaturverzeichnis wurde dafür leider rausgekürzt. Neben dem Buchtitel der einzige Makel an einem differenzierten Erklärbuch, das zu Recht zum Bestseller avancierte.

Benedikt Narodoslawsky in Falter 38/2020 vom 18.09.2020 (S. 36)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783864892868
Erscheinungsdatum 08.06.2020
Umfang 320 Seiten
Genre Sachbücher/Natur, Technik/Naturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Westend
Beiträge von Dr. Eckart von Hirschhausen
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Bernadette McDonald McDonald, Jochen Hemmleb
€ 38,00
Giulio Magli
€ 38,49
Hubert-Jean Ceccaldi, Yves Hénocque, Teruhisa Komatsu, Patrick Prouzet, ...
€ 142,99
Henning Wolf, Stefan Roock
€ 30,80