Der Japonismus und die Geburt der Moderne

Die Kunst der Meiji-Zeit. Die Khalili-Sammlung
€ 30.8
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Mit Kaiser Meiji begann 1868 die kulturelle Öffnung Japans gen Westen und japanische Farbholzschnitte fanden ihren Weg nach Europa. Westliche Künstler wie Édouard Manet, Claude Monet, Vincent van Gogh und Paul Gauguin griffen die exotischen Japonismen begeistert auf. Der Band zeigt ihre Werke ebenso wie die kostbaren Keramiken, Lack-, Elfenbein- und Metallarbeiten der Meiji-Zeit aus der weltbedeutenden privaten Kunstsammlung von David Khalili.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783865023346
Erscheinungsdatum 24.09.2014
Umfang 240 Seiten
Genre Sachbücher/Kunst, Literatur/Bildende Kunst
Format Hardcover
Verlag E.A. Seemann in E.A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG
Herausgegeben von Gregory Irvine
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Simon Deppierraz
€ 39,10
Ewa Majewska, Eva Birkenstock, Kunstverein für die Rheinlande und Westfa...
€ 16,50
Andrea Pichl, Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Amt für Weiterbildung und ...
€ 32,90
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Stephan Koja, Claudia Kryza-Gersch
€ 20,40
Ayse Orhun Gültekin, Cem Ileri, Erkmen Bülent
€ 64,00
Sean Kelly Gallery, New York, Jeffrey Grove, Pedro Alonzo, Louisa Edgert...
€ 54,00
Söke Dinkla, Ronja Friedrichs, Jon Wood, Tobias Haberl
€ 42,00