gott-du

Eine Theologie in Fragmenten
Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Ein Buch, das sich mit dem Wort "Gott" in Beziehung setzt, heute, nach Auschwitz, nach dem Tod in Hiroshima und Nagasaki, nach den Desastern in Geschichte und Naturgeschehen, in der Ahnung, was die Hexenverfolgungen des Mittelalters und der 11. September 2001 (und 7 x 77 mal mehr Geschehnisse unter der Sonne und mitten in der Nacht) uns im Schock mitteilen über den Missbrauch des Wortes "Gott", was der Tsunami an Weihnachten entzauberte in naiven Gottwünschen zahlloser Menschen - ein Buch, das dennoch GOTT schreibt und sich in Beziehung erhofft zur erhofften LEBENS-Wirklichkeit: g o t t. Zaghaft, zögerlich, sprachwund, nach Sprache tastend, in Formen Neues ertastend - ohne Gewähr.
Dieses Buch, das "Gott" in Titel und Vers, in Essay und Litanei und ins Beten nimmt; es riskiert viel; entweder es wird lächelnd und achselzuckend übergangen oder der lesende Mensch schaut genauer und horcht auf. Das Buch "gott - D U" erhofft leise dieses ODER; es ist nie beziehungslos verfasst, es steht und bricht mit theologischer Tradition; die Affekte von uns Menschen, Leiden, Lieben, Lust und Last und Sterben des Lebens finden sich darinnen; darinnen wir Menschen, kleingroß und, im tiefsten NICHTWISSEN über Gott, die Hoffnung g o t t.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783865829788
Erscheinungsdatum 30.11.2016
Umfang 236 Seiten
Genre Sachbücher/Philosophie, Religion
Format Taschenbuch
Verlag epubli
Empf. Lesealter ab 1 Jahre
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
María Laura Martínez Rodríguez
€ 65,99
Marco Sgarbi
€ 1 429,99
Marco Sgarbi
€ 2 199,99
Tobias Prüwer
€ 15,50
Karl R. Popper, Hans-Joachim Niemann
€ 144,00
Nassima Sahraoui
€ 30,00
Ludger Heidbrink
€ 45,00
Alessandro Topa
€ 51,20