Post aus Hawaii

von Mark Twain, Alexander Pechmann

€ 24,70
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Alexander Pechmann
Verlag: mareverlag
Format: Hardcover
Genre: Reisen/Reiseberichte, Reiseerzählungen/Nordamerika, Mittelamerika
Umfang: 368 Seiten
Erscheinungsdatum: 09.03.2010


Rezension aus FALTER 15/2010

Der populistische Großschriftsteller Mark Twain erwuchs aus dem jungen Reporter, der sich 1866 mit einer Serie von Berichten aus dem damals noch unabhängigen Königreich Hawaii einen Namen machte. Die durchwegs kurzen und in leichtem Tonfall gehaltenen Texte sind gut beobachtet und witzig – so derb witzig, wie es in späteren Jahren aufgrund der Zensur durch Twains Ehefrau Livy leider kaum mehr der Fall war. Und dass manches aus einem unangenehmen Gestus der Überlegenheit heraus geschrieben ist, lässt sich bei der Lektüre einigermaßen ausblenden.

Sebastian Fasthuber in FALTER 15/2010 vom 16.04.2010 (S. 21)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen