Der Islam - Religion des Friedens

11. September - Terror auf New York und Krieg im Irak
€ 12.4
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Islam gehört, wie das Christentum und das Judentum, zu den drei abrahamitischen Religionen. Die Lehre des Koran basiert auf dem Alten Testament. Alle im Christentum und Judentum vorkommenden Propheten haben auch im Islam die gleiche Bedeutung und genießen den gleichen Stellenwert. Die Geburt Jesu, so wie sie das Evangelium beschreibt, ist im Islam ein Dogma. Der Islam gehört neben dem Christentum und dem Judentum zu den streng monotheistischen Religionen dieser Welt. Wie der Name sagt, ist der Islam eine Religion des Friedens, der Toleranz und des Dialogs. Die koranische Botschaft, die dem Propheten Mohammmed durch den Erzengel Gabriel auferlegt wurde, beinhaltet nicht nur die 10 Gebote, sondern sie geht darüber hinaus und implementiert eine eigene Ethik und Moral.
Die Aufgabe dieses Buches liegt nun darin, Ihnen diese Ethik und diese Moral, die durch politische Konflikte in den Hintergrund geraten sind, nahe zu bringen. Insgesamt ist es ein Buch, in dem gezeigt wird, dass der Islam dem Christentum sehr nahe steht und dass die Gemeinsamkeiten viel größer sind als die Unterschiede. Es zeigt zudem die ungeheure Toleranz des Islam gegenüber anderen Religionen, anderen Denkweisen und anderen Völkern.
Das Buch beschreibt den Islam von den Anfängen bis in die Gegenwart.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783868705126
Erscheinungsdatum 19.12.2012
Umfang 189 Seiten
Genre Religion, Theologie
Format Taschenbuch
Verlag Rediroma-Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Hans Gerald Hödl, Lukas Pokorny
€ 42,00
Gotlind Ulshöfer, Peter G. Kirchschläger, Markus Huppenbauer
€ 53,50
Walter Lesch
€ 80,20
Dominic Roser, Stefan Riedener, Markus Huppenbauer
€ 43,20
Verlag Katholisches Bibelwerk GmbH, Benediktinerabtei Maria Laach
€ 6,20
Stanislaw Grodź, Sebastian M. Michael, Roger Schroeder
€ 81,30