Aus dem Leben

Autobiographische Skizzen eines Landwirts aus dem Wandel der Zeiten des 20. Jahrhunderts
€ 19.1
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

- Ein in der mitteldeutschen Altmark gebürtiger Landwirtssohn legt in realistischer, selbstkritischer Sicht eine Lebensbilanz vor, die insbesondere das vergangene 20. Jahrhundert im Systemcharakter analysiert und die erreichten Ergebnisse zur Aufklärung und zum Verständnis für die Nachwelt erläutert.
- Die Herkunft vom Lande, die > Heimat < „in Preußen“, die grundlegenden Wandlungen im ehemaligen deutschen Reichsgebiet, die vielen Turbulenzen im persönlichen Leben sowie der politischen wie natürlichen Umwelt, werden kausalanalytisch dargelegt.
- Als „gelernter Acker- und Pflanzenbauer“ ging es im Forscherleben um die Mehrung der Bodenfruchtbarkeit zur Sicherung der Welternährung und Erhaltung der in einer einzigartigen Kulturpflanzenbank gesammelten Naturressourcen.
- Als „gelernter Betriebswirt“ wurde über fünf Jahrzehnte mitgewirkt, ein bedeutendes Unikat der Saatgutwirtschaft zu entwickeln und immer wieder neu aufkeimendes Saat- und Pflanzgut „für die Menschheit“ landes- und weltweit zu erhalten.
- Als „erfahrener Agrarhistoriker“ wird über die größten „Blutsäufer“ der Neuzeit - Napoleon, Wilson, Mao Tse Tung, Stalin, Churchill, Roosevelt, Hitler – „der Stab gebrochen“.
- Die Autobiografie ist weder Selbstzweck noch Mittel zum Zweck der Beweihräucherung, sondern mehr ein populärwissenschaftlicher Exkurs in die durchlebte Welt des 20. Jahrhunderts … immer „durch die eigene Brille gesehen“.
- Mit entwaffnender Offenheit werden die durchlebten, teilweise recht ungewöhnlichen, Lebenszeitspannen charakterisiert.
• so z.B. die einzigartigen Schul- und Hochschul-Systeme;
• die in Zeit und Raum selbst geprägten Weltanschauungen:
• die saubere Ethik und Moral im 60jährigen Familienleben;
• das Offenlegen des Auskommens mit dem Einkommen;
• das in 65 Führerscheinjahren erlebte Kfz-Geschehen;
• das Aufbauen eines Einfamilienhauses im DDR-Maßstab;
• das endlose Resümieren des deutschen Landwirtschaftlichen Kulturerbes und Landvolk-Denkens.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783869121512
Ausgabe Aufl.
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Umfang 306 Seiten
Genre Belletristik/Anthologien
Format Buch
Verlag docupoint
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Martin Lätzel, Olaf Irlenkäuser
€ 22,60
Torsten Ankert, Varia Antares, Anja Apostel, Franziska Bauer, Uta Benefe...
€ 18,50
Andreas M. Sturm, Martina Arnold, Christiane Bogenstahl, Uschi Gassler, ...
€ 15,00
Peter Bürger, WOLL-Verlag Hermann-J. Hoffe
€ 20,50
Heinz Rölleke
€ 45,30
Heidemarie Ertle
€ 20,60
Tatjana Petzer
€ 39,10
Harald Ebert
€ 20,50