Bauernhausforschung als Agrargeschichte

Begleitband zur Tagung des Arbeitskreises für ländliche Hausforschung in Nordwestdeutschland im Freilichtmuseum Molfsee
€ 35.9
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Hausforschung als Agrargeschichte: Der enge Zusammenhang des Bauwesens im ländlichen Raum mit der Geschichte von Land- und Forstwirtschaft liegt auf der Hand. Bäuerliche Wohn-Wirtschaftsgebäude oder Hofanlagen sind auf ihre Multifunktionalität hin ausgelegt, ihre historische Entwicklung und regionale Differenzierung stehen stets im Kontext der Entwicklung der Agrarwirtschaft. Neben vielen anderen Facetten ist damit ländliche Hausforschung immer auch Forschung zur Agrargeschichte.
Die 15 Aufsätze des Bandes dokumentieren die Vorträge der im September 2021 auf der 33. Jahrestagung des Arbeitskreises für ländliche Hausforschung in Nordwestdeutschland vom Freilichtmuseum Molfsee durchgeführten Tagung „Bauernhausforschung als Agrargeschichte“. Über den vertieften Blick auf die Wechselwirkungen von Bauwesen und Landwirtschaft in der Tagungsregion Schleswig-Holstein hinaus werden auch überregionale Aspekte und Themen aus deutschen und europäischen Nachbarregionen beleuchtet.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783869354491
Ausgabe Erstauflage
Erscheinungsdatum 19.12.2022
Umfang 264 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Hardcover
Verlag Steve-Holger Ludwig
Herausgegeben von Wolfgang Rüther, Thomas Spohn, Babette Tewes