Maximilian Hell und sein wissenschaftliches Umfeld im Wien des 18. Jahrhunderts

€ 72
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Zum Inhalt:
Einleitung
I. Naturwissenschaftliche Sammlungen als Vorläufer für astronomische Einrichtungen in Wien
Museum Mathematicum
Astro-Physikalisches Kabinett
Meteoriten
Instrumentarium
Planetenmaschinen
Horologien
Aeronautik
Wolffsche Mechanik
Newtons Physik
Elektrizität
Mesmerismus
Scharbock
Kaiserliche Experimentierkabinette
Hofburg - Kaiserhof als Forschungsstätte
Unterricht der Mathematik
Unterricht Physik, Philosophie und Metaphysik
II. Wiener Salons als Pflanzstätten astronomisch-naturwissenschaftlicher Gelehrsamkeit
Italianità
Salons
Prinz Eugen
Schwarzenberg
Salonarchitekten Erlach - Hildebrandt - Erlach
Leibniz als Mentor einer Akademie der Wissenschaften
Montanwesen
Metrologus
Maximilian Hell
III. Erste Sternwarten als Vorläufer der Universitätssternwarte
Jesuitische Astronomie und Mathematischer Turm
Specula domestica - Exempel einer vom Kaiserhof finanzierten Privatsternwarte
Geodäsie
Specula
Instrumenatrium
Mitarbeiter
Beobachtungen
Weitere Privatsternwarten
Federlhof
Florianigasse
Spittelberg - Haussternwarte Sambach
Utopien - Ungebaute Sternwarten
Kahlenberg
Mauerbach
IV. Pflanzstätten: Prinz Eugens Ingenieursakademie und artverwandte Einrichtungen
Ingenieursakademie
Savoysche Ritterakademie
Löwenburgsches Convikt
V. Universitätssternwarte
Gründung
Bau und Umbau
Grundausstattung
Personalien (Maximilian Hell)
Geodäsie
Hells Nachfolger
Meteorologie
Publikationen
Besuche
Expeditio et Observatio Transitus Veneris
Nachleben der Expeditio als Exempel für Gelehrtenstreit
Andere Kontakte: Chinesischer Kaiserhof
VI. Observatorienlandschaft der Habsburgerlande
Schemnitz (Banska Stiavnica, Slowakei)
Tyrnau (Trnava, Slowakei)
Klausenburg (Cluj, Rumänien)
Ofen (Buda, Ungarn)
Erlau (Eger, Ungarn)
Pressburg (Bratislava, Slowakei)
Brünn (Brno, Tschechien)
Daubrawitz (Doubravice, Tschechien)
Olmütz (Olomouc, Tschechien)
Prager Klementinum
Lemberg (Lwiw, Ukraine)
Benachbarte Observatorien
Breslau (Wroclaw, Polen)
Kasan (Kazan, Rußland)
Wilnius (Vilnius, Litauen)
VII. Jesuitenkosmos
Innsbruck
Linz
Graz
Leoben
Klagenfurt
VIII. Benediktinisches Universum
Salzburg
Sankt Peter
Michaelbeuern
Mondsee
Mathematischer Turm Kremsmünster
Lambach
Göttweig
Melk
Seitenstetten
Altenburg
Admont
St. Lambrecht
Mariazell
St. Paul im Lavanttal
Schotten
Martinsberg (Pannonhalma, Ungarn)
Raigern (Rajhard, Ungarn)
Braunau (Broumov, Tschechien)
Mechitaristen in Wien
IX. Augustinische Gelehrsamkeit
Mariabrunn
Klosterneuburg und St. Dorothea
St. Florian
Vorau
X. Prämonstratenser
Schlägl
Wilten
XI. Zisterzienser
Heiligenkreuz
Lilienfeld
Schlierbach
Wilhering
Stams
Rein
XII. Priestermechaniker - Ordensleute als Globenbauer und Ingenieure
Ordensleute und ihre Sternbildbenennung
XIII. Institutionen
Theresianum
Orientalische Akademie
Freimaurerische Naturalienkabinette (Loge zur Wahren Eintracht)
Akademien der Wissenschaften
Gründungsvorlagen
Buchdrucker
Kalenderwesen und Almanache
XIV. Maria Enzersdorfer Gelehrtenkreis
Österreichische Tochter der Urania - Elisabeth Freiin von Matt
Schlußbetrachtung
ANHANG
BILDER
Bildverzeichnis
Schriftenverzeichnis
Archivalien
Primärliteratur
Periodika
Lexika
Sekundärliteratur
Elektronische Datenbanken
Siglen
Glossar

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheReligionsgeschichte der frühen Neuzeit
ISBN 9783883094908
Erscheinungsdatum 15.03.2013
Umfang 339 Seiten
Genre Religion, Theologie
Format Buch
Verlag Traugott Bautz