Unbehauste

Zur deutschen Literatur in der Weimarer Republik, im Exil und in der Nachkriegszeit
€ 24.7
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Untersuchungen, Studien und Essays dieses Bandes gelten der Literatur der Zwischenzeit - zwischen den Weltkriegen, zwischen "Drittem Reich" und Nachkriegszeit, zwischen Moderne und Jahrhundertende. Allen Betrachtungen ist vor allem gemeinsam: einmal das Interesse an einer Literatur, die zur Agitation und Propaganda nicht taugt, die sich nicht der "Arroganz der Macht" angleicht. zum anderen die Aufmerksamkeit für das Unbehaustsein der Helden und Heldinnen, denn dies ist für etliche Schriftstellergenerationen seit 1910 ein deutsches Leitbild geworden, also die existentielle Situation der Grenze und Grenzüberschreitung, die unterschiedlichen künstlerischen Ausdruck findet. Die Ausrichtung auf diese Themen gibt auch den geistigen Ort zu erkenn, von dem der Autor Thomas Koebner kommt: Er gehört zu der Generation, an der die Erfahrung realer und intellektueller Unbehaustheit nach dem Krieg nicht spurlos vorüberging.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783883774183
Erscheinungsdatum 01.01.1992
Umfang 403 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag edition text + kritik
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Katharina Ströhl
€ 76,10
Nicola Cipani
€ 40,10
Hans Peter Buohler
€ 153,20
Thomas Assinger, Daniel Ehrmann
€ 47,30
Laura Lazzari, Nathalie Ségeral
€ 93,49
Silke Jansen, Sonja Higuera del Moral, Jessica Stefanie Barzen, Pia Reim...
€ 131,99
Cornelia Zwischenberger, Alexa Alfer
€ 49,80