Herbert Achternbusch
Fotografien aus 25 Jahren

von Barbara Gass

€ 20,10
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Das Wunderhorn
Format: Taschenbuch
Genre: Sachbücher/Kunst, Literatur/Fotokunst
Umfang: 88 Seiten
Erscheinungsdatum: 01.01.1998

Rezension aus FALTER 10/1999

Außer Woody Allen gibt es keinen Filmemacher, der sich selbst so konsequent in Szene setzt wie das bayrische Originalgenie Herbert Achternbusch. Nicht nur in seinen Filmen, auch in seinen Büchern, Bildern und Stücken dreht sich alles um ihn selbst - es gibt also kaum einen Künstler, bei dem ein Bildband mehr Sinn machte als bei diesem. Die Fotografin Barbara Gass gehort sozusagen zur Familie, sie war bei fast allen Filmen als Standfotografin dabei und spielte bei manchem sogar mit. Der vorliegende Bildband ist der Katalog zu einer anläßlich von Achternbuschs 60. Geburtstag in München veranstalteten Ausstellung und versammelt Porträts aus einem Vierteljahrhundert, vom Weißbier-Dandy der frühen Jahre bis zum Bayern-Buddha der jüngeren Vergangenheit.

in FALTER 10/1999 vom 12.03.1999 (S. 70)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb