Walter Jens, Literat und Protestant

Mit einem Text von Walter Jens: Über die Freude. Schiller und Beethoven
€ 25.7
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dieses Buch bietet erstmals eine umfassende Einführung in das Gesamtwerk von Walter Jens, wie es sich über sechs Jahrzehnte entwickelt hat. Der Tübinger Literaturwissenschaftler und Theologe Karl-Josef Kuschel analysiert dabei insbesondere dessen politisch-theologische Dimension. „Protestant“ zu sein bringt im wahrsten Sinn des Wortes die ethische und politische Identität dieses Lite raten auf den Punkt. Luther, Lessing und Heine sind ihm Bezugsgrößen seines Schreibens. Katheder und Kanzel sind ihm Orte seines öffentlichen „Eingreifens“. In Jahrzehnten, in denen deutsche Intellektuelle sich mehrheitlich von Religion distanzierten, verkörpert Jens das ungewöhnliche Zugleich von literarischer Brillanz, kultureller Kompetenz und politischer Verantwortung in jesuanischem Geist. Kuschels Buch spürt durch genaue und gründliche Werkinterpretationen dem künstlerischen, politischen und christlichen Selbstverständnis von Walter Jens nach, wie es sich gewandelt und entwickelt hat. Auf der Folie der Zeitgeschichte: Studentenbewegung, Histo rikerstreit, NATO-Doppelbeschluss, Proteste der Friedensbewegung, Wiedervereinigung Deutschlands, kommt im Spiegel des Werkes von Jens auch ein Stück Bewusstseinsgeschichte Deutschlands zum Leuchten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783893084333
Ausgabe aktualisierte Auflage
Erscheinungsdatum 20.02.2013
Umfang 248 Seiten
Genre Religion, Theologie
Format Buch
Verlag Attempto
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Bryan Frances
€ 109,99
Adrian Schütte
€ 43,20
Menachem Fisch, Matthias Lutz-Bachmann, Thomas M. Schmidt
€ 29,90
Redaktion MAGNIFICAT
€ 6,70
Ambrogio Spreafico
€ 17,40
Mahmoud Abdallah
€ 41,20
Roland Werner
€ 7,20