So geht Fernsehen!

Ein Leitfaden für Profis und die, die es werden wollen.
€ 35
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Erfolgreicher Videojournalismus braucht technisches Basiswissen. Dieses Buch schlägt die Brücke zwischen dem „Handwerk“ der Journalisten und dem „Handwerk“ von Kameraleuten, Technikern und Cuttern. Die theoretischen Hintergründe der Film- und Fernsehgestaltung werden erläutert und der Autor führt auf dieser Grundlage Technik und inhaltliche Vorhaben zusammen.
Peter Vinzens zeigt mit seiner langjährigen Erfahrung, wie Sie ein Fernsehvorhaben – sei es ein kurzer Magazinbeitrag oder eine lange Dokumentation – organisieren und zu einem fertigen Produkt führen. Sie erfahren wie ein Film aussehen kann, wie er kalkuliert wird, wie Sie die Kameraarbeit verstehen können und wie Sie mit Teams umgehen. Sie erfahren welche Schnitttechniken Ihnen helfen, Ihr Vorhaben zu realisieren und welche Möglichkeiten Sie für den Verkauf haben.
Dieses Buch wendet sich an Film/Fernseh- Macher, Profis und Amateure und solche, die es werden wollen. Es wendet sich an junge Kameraleute, an Journalisten mit Interesse fürs Fernsehen, an angehende Regisseure und Regisseurinnen, an Kollegen und Kolleginnen, die sich für eine Ausbildung als Videojournalisten interessieren und an all die anderen, die ein wenig mehr über Fernsehen und seine Spielregeln erfahren wollen. Interessant können die Informationen auch für junge, kleine Fernsehproduktionen sein, die hier die Grundzüge der Organisation und Kalkulation ihrer Vorhaben finden können.
Zum Download stehen auf der Verlagshomepage Kalkulationsmuster als Exceltabelle.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783894729158
Erscheinungsdatum 01.05.2015
Umfang 262 Seiten
Genre Medien, Kommunikation/Journalistik
Format Buch
Verlag Schüren Verlag GmbH
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Bernadette Uth
€ 86,40
Maarit Jaakkola
€ 109,99
Andreas Elter
€ 26,80
Verein Askforce, Dölf Barben, Renate Bühler, Martin Erdmann, Marc Lettau...
€ 29,90
Stefan Kunze
€ 20,40
Fabian Sickenberger
€ 58,60
Marco Bertolaso
€ 25,70