Das Streben nach Sicherheit

€ 25.5
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

In diesem Buch formuliert Rafael Rosenzweig eine allgemeine Theorie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklung. In Abgrenzung zur traditionellen ökonomischen Sicht, die allein im individuellen Gewinnstreben die Triebkraft gesellschaftlicher Prozesse sieht, stellt er das Sicherheitsbedürfnis als zentrales Motiv menschlichen Verhaltens heraus. Dabei ist der Begriff der Sicherheit umfassend angelegt: neben wirtschaftlichen enthält er auch religiöse, kulturelle und politische Aspekte. Durch die Vielschichtigkeit des Sicherheitsstrebens entsteht komplexes menschliches Verhalten, dem Rosenzweig durch seine interdisziplinär ausgerichtete Vorgehensweise Rechnung trägt. Sein Ansatz ermöglicht es somit, gesellschaftliche Vorgänge zu verstehen, die bislang nicht ausreichend erklärt werden konnten. Dies wird am Beispiel historischer und aktueller Spannungsfelder aufgezeigt, etwa der Oktoberrevolution, der Entstehung der Europäischen Union und des israelisch-palästinensischen Konfliktes. Rosenzweig gelingt es mit seinem Buch, die verschiedenen Aspekte menschlichen Verhaltens in einen einheitlichen Erklärungsansatz zusammenzuführen und damit eine neue Sichtweise auf gesellschaftlicher Prozesse zu eröffnen. Inhalt: 1. Kräfte und Vektoren - 2. Wachstum und Entwicklung - 3. Über Gebäude und Bausteine - 4. Der Anreiz - 5. Sicherheit - 6. Die Erfindung der Landwirtschaft - 7. Flucht in die Vergangenheit: Eine Gesellschaft gegen sich selbst - 8. Fremde Anführer: Der Bauernkrieg - 9. Vom Nutzen der Geschichte - 10. Luxus: Die unwirtschaftliche Wirtschaft - 11. Fehlschläge - 12. Fehlschläge des Sozialismus - 13. Konfliklösungen - 14. Ein gelöster Konflikt: Frankreich und Deutschland - 15. Ein ungelöster Konflikt: Israel und Palästina - 16. Umweltfragen: Ein Konflikt mit der Zukunft - 17. Zusammenfassung und Ausblick.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783895181771
Erscheinungsdatum 01.01.1998
Umfang 392 Seiten
Genre Soziologie/Allgemeines, Lexika
Format Taschenbuch
Verlag Metropolis
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Dalia Iskander
€ 54,99
Tilman Borsche
€ 81,30
Hubert Messner, Lenz Koppelstätter
€ 12,40
Stefanie Aunkofer
€ 51,50
Gwendolin Wanderer
€ 40,10
Jennifer Eckhardt
€ 39,10
Katharina Manderscheid
€ 22,70
Bahman Nirumand
€ 16,50