Nationalökonomie als Kapitalismustheorie

Ausgewählte Schriften
€ 27.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Werner Sombart gilt als einer der einflussreichsten deutschen Sozialwissenschaftler des zwanzigsten Jahrhunderts. Seine Arbeiten zur Entwicklung des modernen Kapitalismus haben maßgeblich zur Etablierung des Kapitalismusbegriffs in der sozialwissenschaftlichen Diskussion beigetragen, und auf diese Weise zeitgenössische Sozialökonomen wie Max Weber und Joseph Schumpeter nachhaltig beeinflusst. In diesem Sinne werden Sombarts Schriften als Höhepunkt einer aus der Tradition der historischen Schule herkommenden Strömung deutschsprachiger Nationalökonomie bewertet. Mit der Herausgabe einer Sammlung von Sombarts kapitalismustheoretischen Aufsätzen wird das konzeptionelle Fundament seines Ansatzes erstmals in konzentrierter Form aufbereitet. Die Schriftensammlung enthält eine werkgeschichtlich geordnete Zusammenstellung thematisch fokusierter Beiträge, die Sombarts Auseinandersetzung mit der Problematik wirtschaftlicher Entwicklung spiegeln. Dabei sucht Sombarts Fragestellung die historische Besonderheit des modernen Kapitalismus herauszustellen, indem dessen spezifische Ausgangsbedingungen, Entwicklungsformen und Perspektiven untersucht werden. Das entsprechend formulierte Konzept des Wirtschaftssystems dient zur Erfassung jener Kombination aus handlungsleitender Motivation, institutioneller Ordnung sowie technologischer Dynamik Sombarts konzeptioneller Trias aus Geist, Ordnung und Technik die als Charakteristikum einer historischen Wirtschaftsformation zu identifizieren ist. Die konkrete Ausarbeitung dieser Kombination für den Fall des kapitalistischen Wirtschaftssystems konstituiert den analytischen Kern von Sombarts Forschungsprogramm. Die dementsprechend ausgewählten Schriften umfassen eine Themenpalette, die neben der Charakterisierung des modernen Kapitalismus und dem Konzept des Wirtschaftssystems auch spezifischere Einzelthemen enthalten, wie Sombarts Auseinandersetzung mit der Marxschen Theorie, seine Krisen- und Konjunkturtheorie, und seine Theorie des Unternehmertums. Dies wird von methodologischen und kulturkritischen Reflexionen ergänzt.
Inhalt:
Nationalökonomie als Kapitalismustheorie: Sombarts Theorie kapitalistischer Entwicklung (Alexander Ebner)
Werner Sombart ein werkbiographischer Überblick (Helge Peukert)
Editorische Vorbemerkung
1. Ideale der Sozialpolitik
2. Der Stil des modernen Wirtschaftslebens
3. Versuch einer Systematik der Wirtschaftskrisen
4. Karl Marx und die soziale Wissenschaft
5. Der kapitalistische Unternehmer
6. Technik und Kultur
7. Die Ordnung des Wirtschaftslebens
8. Prinzipielle Eigenart des modernen Kapitalismus
9. Nationalökonomie. Ein Überblick
10. Die Zukunft des Kapitalismus

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783895184079
Erscheinungsdatum 01.01.2002
Umfang 464 Seiten
Genre Wirtschaft/Volkswirtschaft
Format Taschenbuch
Verlag Metropolis
Herausgegeben von Alexander Ebner, Helge Peukert
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Harald Hohmann, Alexander Groba
€ 53,50
Tanja Hoff, Renate Zwicker-Pelzer
€ 25,70
Hansjörg Drewello, Frank Kupferschmidt, Oliver Sievering
€ 41,11
Jesús Muñoz-Bandala
€ 120,99
Vitor Braga, António Duarte, Carla Susana Marques
€ 142,99
Robert Richert
€ 41,11
Ulrike Ackermann
€ 43,99
Nezameddin Faghih, Amir Forouharfar
€ 164,99