Ökonomie und Gesellschaft / Alles käuflich

€ 27.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das Jahrbuch 18 Ökonomie und Gesellschaft: "Alles käuflich" beschäftigt sich mit der zunehmenden Vermarktlichung aller Lebensbereiche. Gesellschaftliche, politische, religiöse, familiäre, kulturelle, soziale, ethische und andere Bereiche werden zunehmend unter dem ökonomischen Aspekt analysiert und mit Hilfe des Preis- und Marktmechanismus organisiert. Dies wirft viele normative und theoretisch-analytische Fragen auf. Inwieweit kann die Wissenschaft vermarktlicht werden? Welcher nicht-marktliche Rest verbleibt in der Familie? Wie verändert sich die subjektive Wahrnehmung, wenn alles vermarktlicht wird? Inwieweit überleben Moral und Pflichtgefühl in einer Marktwelt? Gelingt eine Erhöhung der Arbeitsmotivation nur durch Leistungsentlohnung? Welche Bedeutung hat die Schattenwirtschaft? Warum werden Bestechung und Korruption nicht legalisiert? Gibt es überhaupt Grenzen der Vermarktlichung? Gibt es Gegenentwicklungen?

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783895189982
Erscheinungsdatum 01.01.2002
Umfang 336 Seiten
Genre Wirtschaft/Allgemeines, Lexika
Format Taschenbuch
Verlag Metropolis
Herausgegeben von Peter de Gijsel, Knut Gerlach, Jörg Glombowski, Franz Haslinger, Peter Kalmbach, Hans G. Nutzinger, Hajo Riese, Kurt W. Rothschild, Thomas Schmid-Schönbein, Johannes Schneider, Winfried Vogt, Hans-Jürgen Wagener, Peter Weise, Ulrich Wittmann
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Markus Breuer, Daniel Görlich
€ 35,97
Ira Froitzheim, Fred Wagner
€ 41,00
Erica Stanford, Egbert Neumüller
€ 25,60
Forum Verlag Herkert GmbH
€ 99,80
Forum Verlag Herkert GmbH
€ 99,80
Aymo Brunetti, Adrian S. Müller, Vera Friedli, Renato C. Müller Vasquez ...
€ 56,60
Aymo Brunetti, Vera Friedli, Renato C. Müller Vasquez Callo, Adrian S. M...
€ 40,10