Von der Zukunft einer unerträglichen Kunst

21 Perspektiven zum Musiktheater
€ 35
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Klagegesänge über eine Krise der Musiktheaterlandschaft durchziehen seit Jahren die Feuilletons. Ein Paradigmenwechsel tut Not, er setzt jedoch eine Änderung der Perspektive voraus: Regisseure, Intendanten, Theater- und Musikwissenschaftler sowie Kulturökonomen wagen diesen neuen Blick und überwinden das Lamento: Der Band versammelt 21 Beiträge, in denen die Zukunftsfähigkeit der unmöglichen Kunst „Musiktheater“ auf den Prüfstein gestellt und eindrucksvoll bestätigt wird. Es werden Visionen für das Musiktheater entwickelt, die von den Bildungswegen ausgehen, über ästhetische Problemstellungen und eine Befragung des Begriffes „Regietheater“ zu kulturökonomischen Konzepten und schließlich zum eigentlichen Ziel des Musiktheaters, zum Publikum, führen. Kritisch und konstruktiv werden die relevanten Fragen zur gewandelten Legitimation, zu Strukturveränderungen und zur ästhetischer Neuorientierung gestellt und beantwortet. Sie verstehen sich als aktive Anregung eines Diskurses, der die künstlerische, politische und wirtschaftliche Besitzstandswahrung überwindet und die sinnlichste und schönste, die integrativste und berührendste aller Künste von Grund auf erneuert.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783895285424
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 16.02.2006
Umfang 220 Seiten
Genre Kunst/Theater, Ballett
Format Buch
Verlag Aisthesis
Beiträge von Peter Konwitschny
Beiträge von Bettina Knauer, Peter Krause, Kirsten Harms, Peter M Hamel, Andreas Bode, Jörn Arnecke, Hermann Rauhe, Peter Ruzicker, Albrecht Puhlmann, Nike Wagner, Peter Petersen, Hans J Herbort, Werner Schulze-Reimpell, Claus Unzen, Clemens Risi, Matthias Nöther, Andreas Leisner, Peter Bendixen, Peter Krause, Christoph Becher, Petra Schmidt-Decker, Bettina Knauer
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Katharina Rein
€ 34,00
Radha O’Meara, Tessa Dwyer, Stayci Taylor, Craig Batty
€ 74,70
Hans von Holt
€ 12,90
Kurt Heppke
€ 17,40
Gustavo A. Rodríguez Martín
€ 131,99
Jean-Michel Boiteux
€ 10,50
Yvonne Büdenhölzer, Lucien Strauch
€ 5,20