Luftschutztürme und ihre Bauarten

€ 10.95
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Luftschutzbunkerbau im Zweiten Weltkrieg war in das größte Bauprojekt der Menschheitsgeschichte eingebettet. Eine Besonderheit stellten die etwa 600 speziell ausgeformten Luftschutztürme dar, deren Konzeption sich aus der Platznot in den Städten ergab. Die größten Bauwerke waren Flaktürme, die kleinsten Ein-Mann-Bunker oder Brandwachenstände - viele davon nach dem Vorbild historischer Wehrtürme errichtet, wodurch die "Wehrkraft der Volksgemeinschaft" ausgedrückt werden sollte.
In diesem Buch werden zum ersten Mal die Luftschutztürme und ihre Bauarten vorgestellt. Durch aufwendige Recherche wurden über ganz Deutschland verteilte Dokumente aufgespürt - die RLM-Archive oder Werksunterlagen waren zumeist schon im Krieg vernichtet worden. Der Rest verschwand in der Nachkriegszeit, bedingt z.B. durch Firmenpleiten oder -fusionen mit Auflösung entsprechender Archive.
In erster Linie dienten die Luftschutztürme nicht dem Schutz der Zivilbevölkerung - Nahtreffer ließen die Türme im obersten Geschoß über einen Meter weit schwanken -, sondern den Teilstreitkräften, der Reichsbahn oder dem Werkluftschutz.
Lernen Sie die Einzelheiten dieses weitgehend unbekannten Kapitels der NS-Architektur in anschaulichen Texten und vielen eindrucksvollen Abbildungen kennen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783895550966
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.01.2003
Umfang 80 Seiten
Genre Geschichte/20. Jahrhundert (bis 1945)
Format Hardcover
Verlag Dörfler Verlag GmbH
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Raymond Wolff, Martina Graf, Hans-Dieter Graf, Hans Berkessel
€ 25,70
Christel Focken, Rolf-Günter Hauk
€ 20,60
Martin Schempp
€ 17,40
Martin Schulze Wessel
€ 16,00
Arno Haldemann
€ 66,00
Alena Marková
€ 112,10
Jan Erik Schulte, Jörg Osterloh
€ 71,00