Geschichte des Fagotts

€ 46.1
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Im 19. Jahrhundert wurden alle Instrumente tiefgreifend verändert: Mit einer Vielzahl technischer Lösungen reagierten Instrumentenbauer auf Forderungen der Musikpraxis wie denen nach größerem Klangvolumen, chromatischer Spielbarkeit oder klanglicher Ausgewogenheit. Auch das im 17. Jahrhundert erfundene und in der Folgezeit nur in kleinen Schritten weiterentwickelte Fagott erfuhr ab 1800 einen rasanten Innovationsschub. Es entstanden zahlreiche neue Modelle, die von moderaten Erweiterungen der Mechanik bei kaum veränderter Bohrung bis hin zu radikalen Neukonzeptionen nach den akustischen Theorien Theobald Boehms reichten.
Die vorliegende „Geschichte des Fagotts“ dokumentiert die allmähliche Ausformung des modernen deutschen und französischen Fagotts von der Erfindung bis heute, wobei der Schwerpunkt auf der Zeit vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis um den Zweiten Weltkrieg liegt. Daneben werden auch heute vergessene Traditionen wie die eines eigenständigen Wiener Modells sowie gescheiterte Experimente z. B. von Fagotten mit Metallkorpus dargestellt. Das reich illustrierte Werk runden ausführliche Beschreibungen von 75 repräsentativen Instrumenten von ca. 1700 bis 1940 aus öffentlichen Sammlungen in Berlin, Leipzig, München, Nürnberg und Tübingen ab.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783896397744
Erscheinungsdatum 04.05.2011
Umfang 272 Seiten
Genre Musik/Instrumentenkunde
Format Hardcover
Verlag Wißner-Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Peter Funk
€ 15,40
Max Tabell
€ 38,10
Sebastian Simsa
€ 24,70
Teodulo Mabellini, Guido Johannes Joerg
€ 19,60
Georg Schmitt, Guido Johannes Joerg
€ 13,40