Pax Americana und Pax Europaea

von ÖSFK

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Agenda
Erscheinungsdatum: 01.01.2004

Rezension aus FALTER 31/2004

Krieg und Frieden "Pax Americana und Pax Europaea" heißt der neu erschienene Sammelband des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung (ÖSFK). Die Autoren, unter anderem Franz Leidenmüller vom Institut für Völkerrecht der Uni Linz und die Politikwissenschaftlerin Patricia Bauer, beschäftigen sich darin mit den Reibungsflächen der amerikanischen und europäischen Weltordnungskonzepte und deren Zukunft.Die älteste Diplomatenschule der Welt, die Diplomatische Akademie Wien, wird 250 Jahre alt. Die anlässlich des Jubiläums erschienene Festschrift zeichnet die Geschichte dieser 1754 von Maria Theresia als Orientalische Akademie gegründeten Institution nach und zeigt den Einfluss ihrer Absolventen auf die Habsburgermonarchie.

Martin Droschke in FALTER 31/2004 vom 30.07.2004 (S. 14)

Weiters in dieser Rezension besprochen:

250 Jahre - Von der Orientalischen zur Diplomatischen Akademie in Wien (Oliver Rathkolb)

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb