"Sie repräsentieren uns nicht"

Soziale Bewegungen und Krisen der Demokratie in Spanien
€ 39.1
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Nikolai Huke entwickelt in seinem Buch unter Rückgriff auf Ansätze der kritischen Internationalen Politischen Ökonomie eine alltags- und bewegungszentrierte Perspektive auf Krisen der Demokratie. Am Beispiel Spaniens zeigt er über eine akribische historische Analyse, wie Dynamiken kapitalistischer Akkumulation sowie verhärtete staatliche Apparate eine Desartikulation alltäglicher Forderungen der Bevölkerung bedingen. Im Kontext der Eurokrise verstärkt sich dieses Problem: Es entsteht ein Bruch zwischen Forderungen des demos und Anforderungen der Kapitalakkumulation, auf den staatliche Apparate mit autoritärer Abschottung reagieren. Gleichzeitig verschärfen sich alltägliche Krisenprozesse (u.a. Arbeitslosigkeit, Verarmung, Zwangsräumungen). Sozialen Bewegungen wie 15-M, der Plattform der Hypotheken-Betroffenen, oder den mareas im Bildungs- und Gesundheitsbereich obliegt in diesem Kontext die Aufgabe, Demokratie zu demokratisieren. Durch Organisierungen im Alltag gelingt es ihnen, die Legitimität der bestehenden Institutionen zu unterminieren, zivilen Ungehorsam auszuüben, soziale Grundrechte selbst zu vollstrecken und Gemeingüter zu verteidigen. Darüber hinaus ermöglichen sie Erfolge neuer linker Parteien (z.B. Podemos) und radikaldemokratischer kommunaler Wahlplattformen (z.B. Barcelona en Comú).

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783896911032
Erscheinungsdatum 01.06.2017
Umfang 321 Seiten
Genre Politikwissenschaft/Sonstiges
Format Buch
Verlag Westfälisches Dampfboot
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Institut für Demokratieforschung, Georg-August-Universität Göttingen
€ 23,00
Christina Bacher, Ingrid Bahß, Georg Valerius, Simon Veith
€ 12,40
Roland Benedikter
€ 44,30
Alexandra Manzei-Gorsky, Cornelius Schubert, Julia von Hayek
€ 81,20
Manfred Güllner
€ 24,70
Florian Blank, Claus Schäfer, Dorothee Spannagel
€ 29,00
Miriam Ganzfried
€ 45,00
Philip Wallmeier
€ 35,00