Die Frauen und die Schulen von Reggio Emilia

Teil 3
€ 29.1
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

„Volkskindertagesstätten und Solidarität also: Daraus bestand das Engagement für Kinder, welches gleich nach der Befreiung [1945] zum Ausdruck kam, und (…) wenn man überlegen möchte, was davon später in den kommunalen Kindertageseinrichtungen geblieben ist, dann ist es meiner Meinung nach das Element der Partizipation. Also [Volks-]Kindertagesstätten, die unter Einbringung und Partizipation der Eltern, der Beschäftigten gemeinsam geleitet wurden. Die Idee der gemeinschaftlichen Leitung kommt also aus der Erfahrung der Volkskindertagestätten.“ (ELETTA BERTANI)
Frauen spielten in der Geschichte der Kindertagesstätten und Krippen von Reggio Emilia eine wesentliche Rolle. Diese filmische Dokumentation rückt sie als zentrale Akteurinnen in den Mittelpunkt der Betrachtung. Eletta Bertani (Gemeinderätin der Stadt Reggio Emilia von 1965 bis 1975) und Carla Maria Nironi (Initiatorin der Kindertagesstätte „La Villetta“ im Jahr 1969) erinnern an das Engagement Hunderter Frauen für eine bis heute weltweit einzigartige Partizipation in Kindertageseinrichtungen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783897335707
Erscheinungsdatum 19.08.2022
Umfang 61 Minuten
Genre Pädagogik/Kindergarten- und Vorschulpädagogik
Format DVD
Verlag/Label Projekt
Autor(en) Sabine Lingenauber