Die Kulturen Nubiens

ein afrikanisches Vermächtnis
€ 142.9
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Nubien und der Sudan sind erst verhältnismäßig spät in den Fokus der modernen Wissenschaft getreten. Zwar war die Existenz der meroitischen Kultur durch die klassischen Schriftsteller bekannt, denn Griechen und Römer (5.Jh.v.Chr.-4.Jh.n.Chr.) erwähnen die „fernen Äthiopen“ in ihren Schriften. Die pharaonische (1500-1080 v. Chr.) und die napatanische (etwa frühes 8. Jh.-frühes 3.Jh.v.Chr.) Zeit Nubiens wurden erst durch die Forschung der Ägyptologie bekannt. Seit Beginn des 18. Jahrhunderts verdankt man Europäischen Reisenden das Wissen um imposante Denkmäler und archäologische Hinterlassenschaften. Umfangreichere Forschungsaktivitäten begannen dann erst mit dem Bau des Assuan-Staudammes.Der erste Teil dieses Bandes stellt Nubien historisch vom Paläolithikum bis zur christlichen Zeit vor. Der zweite Teil präsentiert die beeindruckenden Ergebnisse der deutschen Aktivitäten vor Ort.
Dieses Buch soll sowohl einer interessierten Öffentlichkeit, als auch dem Fachpublikum einen umfangreichen Überblick über die Geschichte und Kultur Nubiens geben

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783897543973
Erscheinungsdatum 05.02.2013
Umfang 562 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte/Vor- und Frühgeschichte, Antike
Format Buch
Verlag J.H.Röll Verlag
Herausgegeben von Steffen Wenig, Karola Zibelius-Chen
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Ricardo Eichmann, Margarete van Ess, Deutsches Archäologisches Institut,...
€ 91,50
Tumasch Planta, Steivan Gaudenz, Archäologischer Dienst Graubünden
€ 28,00
Emma C. Bunker, Ursula Brosseder, Yiu-Kang Hsu, Bo Lawergren, Donna Strahan
€ 152,20
Heinrich Kusch, Ingrid Kusch
€ 43,00
Kurt Derungs
€ 66,90
Kathlyn Cooney
€ 20,60
Thomas Kersting
€ 41,20
Sabina Cveček
€ 135,00