Vergessene Proteste

Internationalismus und Antirassismus 1964-1984
€ 14.2
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Niels Seibert stellt Proteste aus der Bundesrepublik Deutschland in der Zeit von Mitte der 1960er bis Mitte der 1980er Jahre vor. Schwerpunkt ist die Zeit des Anwachsens sowie der Fraktionierung der 68er-Studentenbewegung, in der neue Gruppen und Bewegungen entstanden, die an den Internationalismus der Studentenbewegung anknüpften. Diese Zeit, Ende der 1960er bis Anfang der 1970er, war von einer weltweiten Aufbruchstimmung geprägt. Auf allen Kontinenten revoltierten Menschen auf den Straßen, in Betrieben und an den Universitäten gegen die herrschenden Verhältnisse. Die politischen Aktivitäten, zu denen Niels Seibert recherchierte, sind vielfach in Vergessenheit geraten. Ausgewählt wurden Proteste der Studenten- und Internationalismusbewegung, die sich innerhalb der Themenbereiche Kolonialismus und Neokolonialismus, internationale Solidarität, bundesdeutsche Ausländerpolitik sowie Flucht und Asyl bewegen. Die politischen Aktionen und Kampagnen waren einerseits eine praktische Kritik an staatlicher Politik und hatten andererseits Einfluss auf politische Entscheidungen. In diesem Wechselverhältnis vermitteln sie sowohl etwas über die politischen Verhältnisse als auch über die Bewegungen dieser Zeit.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783897710320
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.04.2008
Umfang 224 Seiten
Genre Soziologie/Politische Soziologie
Format Taschenbuch
Verlag Unrast Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Tado Jurić
€ 143,80
Malte Müller, Richard Rohnert, Petra Wolfram
€ 7,20
Frank Werneke, Claus Zanker
€ 15,30
Richard Sorg
€ 30,90
Gaye Theresa Johnson, Alex Lubin
€ 24,70
Bee Ling Tan, Mohd Esa Norhaizan
€ 142,99
Jeremy Rayner, Susan Falls, George Souvlis, Taylor C. Nelms
€ 76,99
Christian Lahusen, Ulrike Zschache, Maria Kousis
€ 109,99