Schreddern, Spitzeln, Staatsversagen

Wie rechter Terror, Behördenkumpanei und Rassismus aus der Mitte zusammengehen
€ 13.2
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Eine Spur braunen Terrors zieht sich durch Deutschland. Neun rassistische Morde mit derselben Waffe und die rätselhafte Hinrichtung einer Polizistin. Den aus der Türkei und aus Griechenland stammenden ermordeten Gewerbetreibenden und ihren Angehörigen schob man Mitschuld in die Schuhe. Das Fazit der zahlreichen Untersuchungsausschüsse lautet: Schreddern, Spitzeln, Staatsversagen.
Die eigentlichen Quellen der ausländerfeindlichen Grundhaltung in Deutschland sein, wo soziale Brüche immer größer werden, und das teils rassistische Handeln staatlicher Stellen sind vernachlässigte Aspekte. Der NSU selbst war in ein breites braunes Umfeld eingebettet. Der Staat und seine 'Verfassungsschützer' sowie Justizangehörige und Polizeikräfte spielten eine Rolle – welche genau, wird weiter aufzuklären sein. 'Schlamperei' war ein Faktor, zudem finden sich Hinweise der wechselseitigen Durchdringung organisierter Kriminalität mit der Neonazi-Szene. Schließlich steht die Frage nach einer 'ordnenden Hand' in den Behörden, denn immer wieder kommt das Schreddern sensibler Akten ans Licht. Am Beispiel von Thüringen lässt sich zudem zeigen, wie 'linke Verfassungsfeinde' von 'Verfassungsschützern' konstruiert wurden, um sie anschließend bekämpfen zu können.
Aufklärung heißt auch: Islamophobie, Antisemitismus und Rassismus bekämpfen und Gesicht zeigen gegen braunen Ungeist. Dazu soll dieser Band einen Beitrag leisten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783899655506
Erscheinungsdatum 01.04.2013
Umfang 240 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Politik
Format Taschenbuch
Verlag VSA
Herausgegeben von Bodo Ramelow
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Institut für Demokratieforschung, Georg-August-Universität Göttingen
€ 23,00
Christina Bacher, Ingrid Bahß, Georg Valerius, Simon Veith
€ 12,40
Roland Benedikter
€ 44,30
Alexandra Manzei-Gorsky, Cornelius Schubert, Julia von Hayek
€ 81,20
Florian Blank, Claus Schäfer, Dorothee Spannagel
€ 29,00
Philip Wallmeier
€ 35,00
Manfred Güllner
€ 24,70