Hildegard von Bingen - Die Heilkraftmeditation und ihre Wirkung für die heutige Zeit

€ 10.5
Lieferung in 3-10 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Hildegard von Bingen - die Visionärin der elementaren Heilkraft
Hildegard von Bingen war eine Benediktinerin des Mittelalters, die über aufsehenerregende Visionen verfügte und diese auch für Heilzwecke eingesetzt hat. Wir wollen zunächst ein wenig von ihrer Lebensgeschichte erfahren:
Lebensgeschichte
Im Jahre 1098 wurde Hildegard als Kind der Adelsleute Burggraf Hildebert und Mechthild von Böckelheim in Bermersheim bei Alzey geboren. Sie wurde -entsprechend der damaligen Sitte- als 10. Kind für den geistlichen Beruf bestimmt und schon als Achtjährige der Einsiedlernonne Jutta von Sponheim zu geistlichen Erziehung übergeben. Diese Nonne lebte damals eingeschlossen in einem kleinen Haus, das an die Kirche der Benediktinerklosters auf dem Disibodenberg im Rheinland angebaut war. In den ersten drei Jahren übernahm ihre Erziehung die geweihte Witwe Uda von Göllheim.
Anschließend wurde die junge Hildegard in dem benachbarten Benediktinerkloster im Singen der Psalmen Davids, der Benediktinerregel, der Liturgie und der „Artes Liberales“ unterrichtet. Das waren Rhetorik, Dialektik, Grammatik, Arithmetik, Geometrie, Astronomie, Musik und Latein, sowie der Theologie und der Heilkunde. Die junge Hildegard kam in den Genuss dieser Ausbildung, da die Ordenshäuser der Benediktiner damals die geistigen Zentren für die Begegnung von Wissenschaften und Künsten waren.
Sie schrieb darüber in ihrer Autobiographie:“.bis zu meinem 15. Lebensjahr war ich jemand, der vieles sah und mehr noch einfältig aussprach, so dass auch die, welches solches hörten, verwundert fragten, woher sie (diese Kenntnisse) kämen und von wem sie stammten.“
Mit 15 wurde ihr bewusst, dass sie eine ungewöhnliche Begabung hatte, denn sie sah großartige Visionen. Sie entschloss sich, Benediktinerin zu werden und legte vor dem Bischof von Mainz ihre Gelübte ab. Die damalige Klause wuchs bald zu einem Klosterbetrieb an und nach dem Tode ihrer Lehrmeisterin Jutta von Sponheim wurde Hildegard 1136 im Alter von 38 Jahren einstimmig zur Äbtissin gewählt.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783901489518
Erscheinungsdatum 09.06.2014
Umfang 39 Seiten
Genre Ratgeber/Gesundheit/Alternative Heilverfahren
Format Taschenbuch
Verlag ARCTURUS
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Blank Brigit
€ 15,50
Eliane Zimmermann
€ 25,70
Ignacja Glebe, Karin Weingart
€ 9,30
Brigitte Hamann
€ 13,40
Peter Niemann
€ 20,60
Henry Schulze
€ 15,50
Torsten Liem, Christine Tsolodimos
€ 30,90
Ulrich Kuhnt
€ 13,40