Die grauen Riesen

€ 22.6
Lieferung in 2-7 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Es ist ein stürmischer Novembermorgen, an dem Emma von ihrer Mutter zu einem großen, klobigen Haus gebracht wird. „Schule“ steht da über dem Eingang und drinnen, ja drinnen wachen die grauen Riesen, die manchmal ganz vertrackte Rätsel aufgeben. „Du, Knollnase, die Rechnung ist ganz einfach. Keine Hexerei. Also streng dich ein bisschen an!“ Da steht dieses Wort also plötzlich vor Emma. So groß und fürchterlich wie der dunkelgraue alte Riese. Knollnase? Emmas neuer Spitzname bringt sie ins Grübeln: War da immer schon eine Knolle, da, wo eigentlich ihre Nase sitzen sollte? Sie fühlt sich auf einmal sehr sehr traurig. Aber so schnell lässt sich Emma nicht ins Bockshorn jagen, denn Emma ist ein bengalischer Tiger, sagt Papa immer. Und plötzlich hat der Tiger auch einen Plan ...
In gedeckten Farben und mit feinem, detailreichem Strich erzählt Raffaela Schöbitz die Geschichte der kleinen Emma, eine Geschichte über Selbstwahrnehmung, die Wahrnehmung von anderen und wie man sich selbst dann doch wieder lieb haben kann. Ganz egal, was die anderen sagen.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Emma soll stark wie ein bengalischer Tiger sein. Aber wie soll das gehen im Haus der grauen Riesen, auf dem Schule geschrieben steht und wo sie, obwohl sie sich schrecklich anstrengt, plötzlich Knollnase genannt wird? Natürlich beweist der Blick in den Spiegel, dass etwas nicht stimmt mit ihrer Nase, und auch die Eltern können sie nicht vom Gegenteil überzeugen. Erst als ein grauer Riese ihre hübsche Klassenkameradin Triefauge nennt und diese gar nicht betrübt ist, geht ihr langsam ein Licht auf. Erstens passt ihre Nase hervorragend zu ihrem Gesicht, und zweitens muss man nicht immer ernst nehmen, was andere sagen. Aber Emma hat noch einen Plan: Sie bittet ihre erstaunten Eltern am nächsten Morgen um eine Kartoffel, ein Gummiband und eine Stopfnadel. Die Wiener Illustratorin ­Raffaela Schöbitz, Jahrgang 1987, ist mit Graphic Novels hervorgetreten und illustrierte Philipp Weiss’ fünfbändigen Roman „Am Weltrand sitzen die Menschen und lachen“ (2018). Mit „Die grauen Riesen“ legt sie eine außergewöhnlich schön und fantasievoll illustrierte Geschichte über das Menschheitsthema Mobbing vor.

Kirstin Breitenfellner in Falter 43/2020 vom 23.10.2020 (S. 29)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783903081482
Erscheinungsdatum 01.09.2020
Umfang 36 Seiten
Genre Kinder- und Jugendbücher/Erzählerische Bilderbücher
Format Hardcover
Verlag Luftschacht
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Anika Schäller
€ 24,20
Christine Thau
€ 12,40
Kerstin Schoene
€ 14,40
Christine Henkel
€ 15,50
Guido Wandrey
€ 10,30
Sandra Reckers
€ 10,30
Maria Inês de Almeida, Sarah Pasquay, Cátia Vidinhas
€ 14,40
Tina Oziewicz, Thomas Weiler, Aleksandra Zając
€ 15,40