Herrn Dames Aufzeichnungen

Begebenheiten aus einem merkwürdigen Stadtteil
€ 22
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Ein junger Mann aus Berlin namens Dame fährt nach München und trifft dort auf die Schwabinger Künstler-Bohème. Dame fühlt sich literarisch berufen und möchte das Wichtigste über den Stadtteil „Wahnmoching“ aufzeichnen. Er wird zum Chronisten der Treffen einer überspannten Intellektuellengruppe, der „Kosmiker“. Diese sind auf der Suche nach dem Sinnesrausch, der Orgie, dem „Heidnischen“, modernem Hetärentum, nach „dionysischen Festen mit rasenden Tänzen“ – und darin liegt auch die Hoffnung in den Stadtteil Wahnmoching. Ihre geistigen Anführer sind Hofmann, Delius und Halling – hinter diesen Namen verstecken sich die historischen Persönlichkeiten des Karl Wolfskehl, des Mysterienforschers Alfred Schuler und des Philosophen Ludwig Klages. Auch den Dichter Stefan George und Franz Hessel verstehen die Theorien und Sehnsüchte zu faszinieren.
Man trifft sich, man diskutiert, man fabuliert, man feiert, man liebt, es herrscht Faschingszeit und die Ekstase kennt noch keine Grenzen. Am Ende der Faschingszeit – am Aschermittwoch – jedoch herrscht Katerstimmung, der kollektive Rausch ist beendet, fast alle Mitglieder der Gruppe sind erschöpft und zerstritten.
Der Roman erschien erstmals 1913.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783903184879
Erscheinungsdatum 01.03.2022
Umfang 160 Seiten
Genre Belletristik/Hauptwerk vor 1945
Format Hardcover
Verlag MILENA
Nachwort von Kerstin Decker
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Georges Simenon, Ingrid Altrichter
€ 12,40
Siegfried Lenz, Günter Berg, Heinrich Detering
€ 47,30
Tahmima Anam, Kirsten Riesselmann
€ 22,70
Georges Simenon, Hansjürgen Wille, Barbara Klau
€ 12,40
Georges Simenon, Sophia Marzolff
€ 12,40
Lizzie Damilola Blackburn, Stefanie Jacobs
€ 22,70
Siegfried Lenz
€ 14,40
Tomasz Jedrowski, Brigitte Jakobeit
€ 13,30