Lydia Welti-Escher

Eine Frau in der Belle Epoque
Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Belle Epoque: Das ist Gründerboom, Industrialisierung, Immobilienkrise und gesellschaftliche Skandalisierung von unmoralischem Verhalten.
Mittendrin befindet sich Lydia Welti-Escher (1858–1891), Tochter des Eisenbahnkönigs Alfred Escher. Ihre Liebesgeschichte erschütterte die Haute-Volée. Dieser große Schweizer Stoff ist immer wieder behandelt worden, nie aber stand die Patrizierin so als Vertreterin einer ganzen Epoche da – mit ihren Krisen und ihren Karrieren.
Der bekannte Historiker und Journalist Willi Wottreng hat die Doku- mente neu gesichtet und bewertet. So zeichnet er das überraschende Bild der bisher wenig bekannten Belle Epoque in Zürich – und das Leben einer emanzipierten Adeligen und eigensinnigen Frau.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783906065229
Ausgabe 1. Auflage
Erscheinungsdatum 25.09.2014
Umfang 272 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte
Format Buch
Verlag Elster Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Catherine Dewhirst, Richard Scully
€ 142,99
Dietlind Hüchtker, Claudia Kraft, Margareth Lanzinger
€ 29,90
Christian Gründig
€ 67,80
Stephan Nicolussi-Köhler, Tanja Skambraks, Sebastian Steinbach
€ 40,10
Florian Gregor, Mareen Heying, Arndt Neumann, Dennis Schmidt, Svenja Sch...
€ 11,30
Ansgar Reiß, Tobias Schönauer
€ 24,70