Karl Marx - Leben und Werk / Die erfundene Realität

Marxismuskritik und Theorierevision / Die marxistische Wirtschaftstheorie - Kritik der Kritik der politischen Ökonomie
€ 14.4
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die erfundene Realität ist die Hauptursache ihrer Verwirklichung. Marx glaubte, Gesetzmäßigkeiten des Kapitalismus entdeckt zu haben. Der Marxismus schreibt ihm zu, den Kapitalismus aufgeschlüsselt und seine Bewegungsgesetze ermittelt zu haben. Seitdem wird der Bestand des Kapitalismus geglaubt. Marx war der Meinung, dem rationalen Keim der gesellschaftlichen Realität auf die Spur gekommen zu sein. Er hat den Kapitalismus erfunden, ohne sich des Akts der Erfindung bewusst gewesen zu sein. Ist der Kapitalismus einmal im Kopf entstanden, verkörpert er sich real. Der Kapitalismus ist ein Konstrukt. Marx ist einer seiner bedeutsamsten theoretischen Urheber. Die Praxis muss das Problem lösen, d.h. das Konstrukt beseitigen, das real geworden ist. Die Scheinrealität hat die Realität verdrängt.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783921866726
Erscheinungsdatum 01.01.1997
Umfang 180 Seiten
Genre Politikwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Theorie u. Praxis