Akademie Drachenhaus

Eine Geschichte von staatlicher Umerziehung, Widerstand, Regimekritik und Befreiung
€ 15.3
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Gisela Plessows Erzählung »Akademie Drachenhaus« handelt von Menschen, die in einem autokratisch geführten Staat leben, der keine Dissidenten duldet und nur eine Kunstauffassung akzeptiert: Kunst hat dem Gemeinwohl zu dienen.
Als sich Monika Küpers, die zuvor in einem Künstlerviertel ein freies Leben führen konnte, weigert, Bilder zu malen, die der staatlichen Propaganda dienen, wird sie in der Akademie Drachenhaus zwangsisoliert. So soll sie auf Linie gebracht und als Devisenbringerin ausgebeutet werden. Ihr musikalisch hochtalentierter Sohn Sven wird von seiner Mutter getrennt und in einem Internat zum Vorzeige-Cellisten ausgebildet.
Dort lernt er die junge Klaviervirtuosin Anja Carstens kennen, die Svens Schicksal in ähnlicher Weise teilt. Die beiden verlieben sich ineinander und suchen nach Möglichkeiten, ihre Freiheitsrechte zurückzuerobern.
Wird es Sven gelingen, seine Mutter jemals wieder in seine Arme zu schließen? Wird Anja ihren Vater, der ins Ausland fliehen konnte, wiedertreffen?
Immer wieder zeigt sich im Leben der beiden ein kleiner Drache, der zum Freiheitssymbol wird ...
Schließlich kommt eine dramatische Entwicklung ins Rollen, die nicht nur das Schicksal der Protagonisten wendet, sondern auch den bevormundenden Staat ins Wanken bringt.
Die Geschichte wird zu einem flammenden Plädoyer für die Freiheitsrechte der Menschen: die Freiheit des Wortes, die Freiheit der Künste, die Freiheit der individuellen Entfaltung, Reisefreiheit und mehr.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783929480757
Erscheinungsdatum 15.02.2022
Umfang 136 Seiten
Genre Belletristik/Erzählende Literatur
Format Buch
Verlag Becker, Hartmut
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Rahel Sanzara
€ 14,40
Alice Berend
€ 16,50
Arno Alexander
€ 14,40
Charlotte Lyne
€ 10,30
Yule Tyren, Heartcraft Verlag
€ 16,50
Andrea Barrett, Karen Nölle
€ 15,50
Michel Jean, Michael von Killisch-Horn
€ 14,40